Southside- Alkohol mit aufs Festivalgelände (dort wo die Band spielt?

3 Antworten

Auf das Festivalgelände darf man nur Tetrapacks (OHNE DECKEL :D) mitnehmen. Aber alle basteln sich mit Klebeband eine Art Umhängetasche daraus. Wir nehmen für den kleinen Durst oft kleine Tetrapacks (sowas wie Caprisonne) mit, damit kamen wir bis jetzt durch alle Kontrollen. (Die Caprisonnen kann man auch noch mit Wodka "beimpfen" ;P)

Ich würde dir abraten dort etwas zu kaufen, da alles total teuer ist.:)

Nein du darfst nur Tetra Paks ohne alkoholischen Inhalt (bis 1 Liter) & ein Lunchpaket mit aufs Veranstaltungsgelände.

Wie mans macht: Zwischen den Bands immer zum Zeltplatz zurück und für einen Vernünftigen Pegel sorgen.



eigentlich auf fast jedem Festival ist, das strikt getrennt.

Mitgebrachtes Zeug nur aufn Campground und auf dem reinen Festivalgelände wird alles abgenommen, wenn du was versuchst reinzuschmuggeln.

Essen & Trinken kanns dir dann im Gelände kaufen.

Kannst natürlich auch schmuggeln.

Wenn Glück hast & dich schlau anstellst, kein Problem.
Wobei beim Southside sicher stärker kontrolliert wird

LG

Was möchtest Du wissen?