Metaphern von Augustus Waters in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"?!

3 Antworten

Hey :) Jaaa ich liebe dieses Buch auch und freu mich schon mega auf den Film -

Also ich denke du hast die Bedeutung eigentlich schon verstanden. Er steckt sich die Zigarette in den Mund. Er könnte sie anzünden und sie könnte ihn töten. Er zündet sie aber also nicht an. Weil er nicht zulässt, dass sie ihn tötet.

Keine Ahnung ob dir die Antwort geholfen hat, aber ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen ;)

Lg bumblebee111

Okay? Okay.

Okay, danke:) Ich hab das Buch noch nicht ganz durch und dachte da gibt es noch einen tieferen Hintergrund warum er das macht, oder ob es einfach nur die Herausfoderung ist.

0

Er hat das tötliche Ding, gibt ihm aber nicht die Chance ihn zu töten. Dan kann man jetzt reininterpretieren denk ich.

So wie er z.B. Krebs hat, aber ihm nicht die Möglichkeit gibt, ihn runterzuziehen ober so.

Keine Ahnung, das ist ja das gute an Metaphern, man kann sich dabei was denken.

Hey:)

Augustus steckt sich das tödliche Ding in den Mund ohne es anzuzünden also ohne ihm die Chance du geben ihn zu töten. Das gibt ihm physisch Kraft und bezieht sich auf seine Vergangenheit als Krebserkrankter: Er hatte zwar Krebs, hat sich von dem Krebs aber nie runterziehen lassen.

Die Metapher ist für ihn quasi eine Hilfe sich stark zu fühlen.

Was möchtest Du wissen?