Kiffen rauchen angst schlechtes gewissen zukunfts angst

6 Antworten

also, auch wenn das praktisch mit dazu gehört drogenexperimente zu machen, so kann man nur sagen: hör auf dein gefühl! das ist deine innere stimme, die dich beschützen will.

tatsache ist, in eurem alter greift thc stark im gehirn ein, da es sich um eine psychoaktive substanz handelt. es ist wirklich besser die finger davon zu lassen, es können leider gottes psychische krankheiten entstehen, die durch die drogen ausgelöst sind. hier gilt: je mehr, desto schlimmer und es kommt natürlich auch auf die veranlagung an. aber grundsätzlich ist es in diesem alter eben nicht harmlos, das wird leider immer wieder vergessen und unter den teppich gekehrt. das ändert sich, wenn man mal eine drogenentzugsklinik für jugendliche besucht und mit eigenen augen sieht wie stark es wirklich ein leben aus der bahn werfen kann und welche anstrengungen nötig sind, um wieder auf spur zu kommen- oder eben auch nicht.leider.

natürlich gilt das auch für alkohol und sämtliche chemischen drogen wie pappen, pep, extc usw. du bist in einem empfindlichen alter und die gruppendynamik spielt eine erhebliche rolle. es ist nicht leicht den eigenen platz zu finden, wenn man kein außenseiter sein will. ich verstehe das und kann dir deshalb nur raten dich dennoch zu distanzieren, denn es geht um DEINE zukunft und um DEIN leben. hol dir hilfe, du kannst jederzeit zum sozialbüro deiner stadt oder gemeinde gehen, da sind erwachsene, die dich beraten ohne, dass deine eltern davon etwas erfahren. außerdem wäre ein neues hobby gut, um dein selbstbewusstsein zu stärken und den focus auf andere dinge zu lenken. es gibt, zum glück, nicht nur die gruppe deiner klasse... du solltest dich da raus orientieren, ja.

alles gute dir! ...und hör auf deine schuldgefühle. sie wollen dir helfen einen anderen weg einzuschlagen. wenn alles gut geht, dann ergreifst du diese möglichkeit einfach. nur mut!

Du machst das echt nur, um cool zu wirken und weil es deine Freunde auch machen? Denk erst mal nach, denn diese Freunde wirst du nicht dein ganzes Leben haben, denn dass kommt nur sehr selten vor und wenn es gute Freunde wären, würden sie dich davon abhalten. Außerdem steht deine Familie immer hinter dir, egal was ist und ich glaube kaum, dass deine Freunde auch so sind. Also überleg mal, wer dir wichtiger ist. 

Ich würde so gerne mit meinen eltern darüber reden aber a traue ich mich nicht und b will ich den kumpel nicht verraten ausserdem was oben fehlt ich hab in letzter zeit öfter den gedanken was passirt wenn meine eltern plötzlich weg wären ich halt das nicht aus ich will nicht ohne sie leben und sie auch nicht inner entäuschen

Du hast recht das dass nicht gut ist was du tust. Ich bin in deinem alter und bei mir ist es ganz genau so. Aber wenn du nicht kiffen oder rauchen willst sag es einfach. Meine ganzen Freunde rauchen alle und versehen es wenn ich nicht will. Deswegen bin ich nicht gleich 'uncool'. Also steh zu deiner Meinung und lass dich nicht überreden. Und mit den Partys frag doch einfach mal deine Eltern bevor du heimlich hin gehst? 

Wenn es wirklich deine Freunde sind werden sie deine Meinung akzeptieren und dich nicht ausschließen glaub mir.

Tja da gibt es meiner Meinung nach keine andre lösung als es deinem freund zu sagen, und falls er es nicht akzeptiert dann hat er dich nur als freund gehabt weil du auch rauchst und trinkst und nicht weil er dich als "streber" akzeptiert und früher oder später werden das deine Eltern dann eh rausfinden und dann hast du natürlich ein Problem. Dennoch wünsche ich dir noch viel Glück und hoffe für dich das das alles wieder in Ordnung kommt. LG ZockerLongboard aka Tristan

Was möchtest Du wissen?