Ist das Assozial Mit Bier Assi

15 Antworten

Das kommt nicht gut an. Aber toll, daß Du den Mut hast, Dich in Frage zu stellen. Besser wäre vielleich, wenn Du ein Bier in einer Kneipe oder draußen auf irgenwelchen Kneipenstühlen trinken würdest. Bier in der Hand und herumlaufen ist nicht so toll.

Ja, wer mit Bier in der Hand auf der Straße herumläuft, erweckt den Eindruck, "ein Alkoholiker zu sein" oder "obdachlos", wobei man bedenken muss, dass Obdachlose im Laufe der Zeit grundsätzlich sozial abbauen.

Sie kommen zwangsläufig in Kontakt mit anderen Obdachlosen, trinken Alkohol, werden straffällig (Körperverletzung, Ladendiebstahl etc.; das weiß ich aus sicherer Quelle!), verwahrlosen seelisch und körperlich; dann ist es auch egal, wie (asozial, nicht sozialisiert!) man auf andere wirkt; das eigene Leben ist ja dann oft "auch egal"; leider ist es so!

Auf offener Straße wirkt das nicht so toll.

Solange du nicht rumbrüllst wie n' Ochse, würdest du damit gar nicht auffallen. Also ich wüsste jetzt nicht, was daran asozial sein soll mit nem Bier durch die Gegend zu laufen. Es wird immer Leute geben, die dass nicht gern sehn. Die dich schräg anschaun und Leute denen das mal vollkommen egal ist c:

Wenn ich jemand mit einer Flasche Bier in der Hand auf der Straße seh, hab ich schon mal den Eindruck, dass er ohne nicht leben kann

Was möchtest Du wissen?