Was passiert mit Sperma im Körper der Frau?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sperma wird nicht wie viele hier meinen das meiste raus laufen (was eher nicht der Fall ist, denn damit eine Frau schwanger wird arbeiten die Vaginalmuskeln-Kontraktionen so dass das Sperma weiter hinein befördert wird).

Da Sperma zum allergrößten Teil aber aus Körperflüssigkeiten besteht und die eigentlichen Spermien aus Proteinen, wird es vom weiblichen Körper abgebaut und aufgenommen. Ausser natürlich die es bis in eine Eizelle schaffen oder die es nicht bis hinter den Muttermund schaffen, 'können' wieder auslaufen.

Das soviel Ejakulat "ausläuft" ist übrigens meist ein Effekt der bei Pornos etc. gern künstlich verstärkt wird um eine "große" Menge Sperma zu simulieren. Auch bei Oralverkehr besteht das weiße Zeug was die Frauen dann gern noch mit der Zunge wieder genüsslich hin und her schieben zu 90% aus Spucke und sieht nur nach viel aus wegen der Schaumbildung.

Übrigens die durchschnittliche Ejakulatmenge ist ein Esslöffel voll...also keine, wirklich keine 2 Liter wie bei Pornos.

Das meiste läuft sofort wieder raus, der Rest (einzelne Samenzellen) kann bis zu 5 Tage überleben und stirbt dann ab und wird spätestens mit der nächsten Periode ausgeschieden.

Der läuft einfach wieder raus

Das läuft auf dem gleichen Weg raus, wie es reingekommen ist

Nicht immer

1
@TomPeters

Wo soll es sonst hin. Ein Teil fließt raus das recht schnell

1
@TomPeters

Ach erzähl . Darum ging es in der Frage aber nicht 😊

Wenn man bedenkt das einige spucken statt schlucken..läuft es auch so wieder raus wo es rein kam 😂

1
@Mich32ny

Ich spreche da aus jahrzehntelanger Erfahrung 😁👍😂

1

Was möchtest Du wissen?