was hilft gegen blasen an der hand?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

auf jedenfall die blasen zu lassen , wenn sie mit flüssigkeit gefüllt sind vorsichtig an einer kleinen stelle mit etwas sterilem(sterile nadel/kanüle) aufstechen und abfließen lassen....aber die haut drauf lassen ,ist keine flüssigkeit drinn einfach in ruhe lassen...es gibt doch so blasenpflaster die kann man bestimmt auch auf die hand kleben.....

uups ist es schlimm wenn ich die haut schon abgezogen hab ???

0
@lovekiss

Ich glaub, dann musst du ein bisschen vorsichtig sein^^ am Fuß soll man die Haut jedenfalls nicht abmachen, weil da so gut Bakterien drankommen. Mit der Hand packst du ja meistens etwas an, aber du kannst besser aufpassen und es immer schön desinfizieren.

0
@Lgiftzwerg

Es ist ein wenig spät aber die Blase an meinen Händen fallen von selbst auf. :)

0

Hallo zusammen,

vllt ein bissl spät jetzt,..

ich betreibe Turnen als Leistungssport, daher habe ich ein wenig Erfahrung mit Blasen an den Händen...

Es hat sich ein Mittel bewährt: Es hilft wahnsinnig wenn man direkt nach dem die Blase offen ist drauf pinkelt. Tut zwar höllisch weh, danach ist der Schmerz jedoch komplett weg und der Urin versiegelt die Wunde ein wenig.. Nach Belastung wieder möglich

Also ich turne regelmässig mit Riemchen an Stufenbarren und trotzdem bekommen ich ungefähr alle 2 Monate eine Handblase, manchmal sogar richtig schlimm, die wirkich bluten. Was wirklich hilft ist einfache Handcreme die man sich öfters am Tag draufschmiert. So kanns man schon nach ein paar Tagen wieder ohne Probleme turnen.:)

Es musst doch nicht unbedingt ein Blasenpflaster sein. Ein ganz normales geht doch auch. Und dann musst du halt warten, bis die Blasen weggehen.

Einfach ein bisschen Kalzium an die Hände beim Turnen :)