Warum müssen Männer beim Sex mit Hilfe ihrer Hand ihren Penis in die Vagina der Frau schieben wenn er doch steif ist?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Du.

Ist keinesfalls eine dumme Frage!

Das kommt immer unweigerlich auch voll auf die Einzelsituation an.

Da kann meinetwegen die Frau erstmal noch nicht so feucht sein, wie benötigt.

Da kann der Penis noch nicht steif genug sein und wird erst dann richtig hart, wenn er drin ist.

Es kann Unbeholfenheit sein, wo die Frau besser helfen sollte, als zu lachen.

Es kann die Möglichkeit sein, auf keinen Fall abrutschen zu wollen und an/ in der falschen Stelle zu landen oder Schmerzen zu verursachen.

Wie eng ist die Frau - Wie groß ist der Penis..... usw. usw.. - Der Möglichkeiten gibt es unendlich Viele.

Es kommt auch zusätzlich immer auf die Stellung an. Manchmal flutscht es von ganz alleine und manchmal führt man besser bissl beim Einführen, damit es richtig flutscht.

Wenn Dir das vielleicht auch bissl weiterhilft?

Kritik/ Fragen/ Meinungen etc. - sehr gern.

LG

Ist nur wenn die Frau nicht feucht genug ist oder die äußeren schamlippen im Weg sind sonst gehts ohne Hände :)

Die meisten Penise haben vorne in der Eichel einen Sensor ...,

Dieser springt aber leider auf jedes Loch der Frau an ...,

Wenn Mann nicht nachhilft und Ihn in die Scheide steckt, dann kann es durchaus passieren, dass er versehentlich in einem Nasenloch landet ...

geile Antwort ;-)

2

Warum? Weil jeder Penis und jede vagina anders sind und Mann manchmal eben nachhelfen muss das er rein geht

Hallo Michellebings, 

wie stellst du dir denn sonst vor, wie der Penis in die Scheide kommt? ^^ Es gibt ja zig verschiedene Sexstellungen.. und der Penis positioniert sich ja nicht automatisch, abhängig davon, welche Stellung nun ausgeführt werden möchte, um zu passen. 

Was möchtest Du wissen?