Pullern

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach meiner Erfahrung wird einem, wenn eine Urinprobe benötigt wird, gleich zu Beginn ein entsprechender Probenbecher gegeben. Bei der Ultraschalluntersuchung ist es für den Urologen ein gutes Zeichen, nach Abgabe der Urinprobe eine leere Blase vorzufinden, denn anderenfalls könnte eine Störung der Blasenentleerung vorliegen. Trinken würde ich eher normal - nur nicht direkt vor dem Arztbesuch auf Toilette gehen.

Ok, danke😉👍🏻

0

? Nur weil du zum Urologen musst, musst du doch nicht trinken.
Der braucht ja nicht immer ne Urin-Probe.

Zudem reicht ein kleiner "Schluck" den man sich fast immer rauspressen kann ;-)

Ansonsten trink 1 Glas ne Stunde davor - das reicht.

Okay, danke😉👍🏻

Gilt das auch beim Ultraschall?

1
@SirPanda

Okay, wird uns aber irgendwie immer geraten 🤔😅🤭🤷‍♀️🤷‍♀️🤷‍♀️🙈

1
@SirPanda

🤷‍♀️🤷‍♀️🤷‍♀️ kann sein. Aber vielleicht auch nur wie viel die blase halten kann oder so?😉🤷‍♀️🤷‍♀️🤷‍♀️😅🤭

0
@Michelle3maus

Ich Mach dir einen Vorschlag: fragt den Arzt doch einfach 😃

Trink 5 l Wasser davor, und dann pisst du den kleinen Becher bis oben hin voll

0
@SirPanda

Ich puller denn eher über 🤪😅😅😅🤭🙈

Oder eher vorher in die Hose 🥺😅😅😅🤭🤭🤭🙈🙈🙈🙈

1
@Michelle3maus

Dann lehnst du den Becher ab und fragst gleich nach einem Eimer 😃😃😃😃

0
@SirPanda

😅😅😅😅🤭🤭🤭🤭🙈🙈🙈🙈👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻🤪🤪🤪🤪🤪

1
@SirPanda

das kann man so allgemein nicht sagen, manchmal muss man beim Ultraschall sehr wohl eine volle Blase haben und dann auch vorher viel trinken! Was die Frage angeht, ich musste früher beim FA (als Jugendliche zur normalen Kontrolle wegen Pille, nicht schwanger etc.) auch immer mit voller Blase kommen und hatte vorher Pipiverbot 😅 und musste natürlich warten bis ich dran war, also nichts mit vorher anklopfen 😅 schaffst du schon, drückt halt leider relativ stark 😉 ist aber halb so wild, musst dich eben ablenken und nicht so sehr an deine Blase denken, dann geht das auch.

0

Was möchtest Du wissen?