Muttermal neben Hoden blutet?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der einzige Tipp, den du von mir bekommst, ist ein Besuch beim Hautarzt.

Blutende Muttermale gehören entfernt und welche im Intimbereich sowieso.

Das mag etwas unangenehm sein und hinterlässt eine Narbe, danach hast du dieses Problem aber ein für alle mal los.

Weisst du wie das beim Arzt dann abläuft?

Bin 17 und habe etwas Angst wie alles geht...

1
@anonym84959

Du bekommst einen Termin für die Entferung des Muttermals. An diesem Termin wirst du dann örtlich betäubt und das Muttermal wird dir weggeschnitten. Zwei Wochen später musst du wieder hin und dann bekommst du die Fäden gezogen.

Durch die örtliche Betäubung tut das nicht weh, höchstens ist es dann später ein bisschen unangenehm, wenn das Pflaster spannt. Aber alles in allem kein großes Ding, ich habe das schon öfters über mich ergehen lassen müssen.

1

Was möchtest Du wissen?