Ist TelefonSex in Zeiten von Internet immer noch interessant für Männer?

7 Antworten

Tel 6 ist vor allem eine Kopfsache. Da man/frau den/die gegenüber nicht kennt und nicht sieht spielt sich alles in der eigenen bzw in diesen Moment gemeinsamen Phantasie ab. Es ist anspruchsvoller da man nur die Worte, Töne und Geräusche hat um zu wissen ob die eigenen Worte für den/ die Andere gut und erregend sind. Alo kurz: Internet ist für die direkten optischen (usw.) Reize, Tel 6 ist fürs Kopfkino.

Vielleicht möchten manche Menschen Kontakt der zumindest in gewisser Weise persönlich ist. Über Telefon hört man meistens nur eine Person, diese widmet sich dann also alleine dem Anrufer. 

Bei Pronographie oder ähnlichem ist das ja für jeden abrufbar.

Hallo,

du stellst eine Frage, auf die man keine vernünftige Begründung findet.

Böse Zungen behaupten zwar manchmal, das sich da nur die Männer einwählen, die im realen Leben keine Chance hätten (weil Aussehen zum K****).

Aber dem ist ja nicht so,unverständlicher Weise sind es sogar junge Männer,von denen man meinen würde, das sie mit einem Fingerschnippen 10 Frauen hätten.

Du fragst jetzt sicher,woher ich diese Info habe.

Nun,ich arbeite bei einer Spedition und unsere Fahrer haben natürlich alle Firmenhandys,natürlich mit vollständigen Rufnummern-Nachweis.

Tja.,ab und an müssen dann auch welche im Büro vorstellig werden, weil ihre Handy-Liste ziemlich hohe Gebühren aufweist (Rate mal welche Nummern wohl :-)  ).

Als Jugendlicher war das mal kurz interessant heute 20 Jahre später. Ist das Internet in.  Da gibt es auch gratis Sex Webcams und und und    Telefonsex mit dem Partner kann sehr sehr entspannt wirken

Keine Ahnung, vermutlich, weil es eine Spur persönlicher ist, als irgendwelche Sachen übers Internet zu schreiben. Immerhin ist ja am anderen Ende der leitung ein Mensch.

Aber das ist nur meine Vermutung.

Was möchtest Du wissen?