Ist es schlimm wenn etwas Urin in die Scheide gelangt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein,

Das passiert normalerweise nicht, weil die Vaginal-Öffnung im nicht erregten Zustand weitgehend geschlossen ist. Weiters sitzt die Frau beim Harnlassen auf der Klo-Brille und der Harn wird nach unten "abgegeben".

Eine Möglichkeit: Beim vaginalen GF ist es möglich, dass eine Frau im Orgasmus aus der Harnröhre abspritzt, da könnte etwas Harn in die Vagina gelangen. Ich bin ein medizinischer Laie, schätze aber, dass diese Menge nicht schädlich ist.

🙄🤣🤣🤣Was meinst du was die manche Frauen da rein machen!!? Brauchst du keine Angst zu haben.

Es soll sogar gesund sein wenn man 1 mal im Jahr ein Glas von seinem eigenen Urin trinkt😂

Was möchtest Du wissen?