Hogtied gefesselt ja oder nein?

10 Antworten

Liebe Nia,

in der Tat kann ich Euch nur wärmstens an Eure Herzen legen, Eurer Fesselleidenschaft weiter nachzugehen und auch den Hogtie auszuprobieren. Jedoch würde ich noch nicht gleich beim ersten Mal den Hogtie drei Stunden lang bestehen lassen, sondern das Opfer erst einmal fesseln und gleich wieder entfesseln. Außerdem würde ich beim ersten Mal den Knebel weglassen, sodass sprachliche Kommunikation uneingeschränkt möglich ist, schließlich ist diese von größter Wichtigkeit und die beste Möglichkeit, Unbehangen mitzuteilen und dann auch abzustellen. Beim zweiten Mal kann vielleicht schon eine Augenbinde eingesetzt werden und die Zeit verlängert werden. Ich empfehle dabei, sich langsam heranzustasten und irgendwann einmal vielleicht mehrere Stunden lang hogtied gefesselt zu sein. In diesem Sinne wünsche ich viel Spaß beim Fesseln und Gefesselt sein.

Viele Grüße

Eure Lena

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Nia,

unbedingt probieren! Und mal vorab, wenn Du Deinem Freund so vertraust, dann hast Du ein Riesenglück!

Ich, w/22, darf nun auch schon über 3 Jahre in einer teilweise BDSM-angereicherten Beziehung mit eine dominanten Partner/Freund leben und kann daher nur raten, dass Du es jedenfalls versuchen solltest. Vielleicht helfen Dir meine Erfahrungen:

Versuchen heißt nicht, dass Du es schaffen musst, aber natürlich auch nicht gleich aufgeben darfst, ein wenig soll und will sich eine liebende sub ja schon quälen.

Stell nur vorher sicher, dass die Umgebung 1000% passt, ihr müsste beide total entspannt sein, es sollte keiner Streß oder Ärger haben, wenn noch was offen ist zwischen Euch, sprecht es vorher aus. Wenn ihr es macht, wie geplant, wirst Du Dein Leben in seine Hände legen und er wird es annehmen müssen, beides ist das ultimative Geschenk in einer Beziehung.

Wichtig ist auch die Kleidung (wenn überhaupt). Solltet ihr einen Fetisch haben, bei uns sind es Leder und Overknees :-), nutzt diesen, um es für Euch noch interessanter zu machen, achtet auf die Zimmertemparatur und vor allem auf die Unterlage für Dich und sorgt dafür, dass Dein TOP nicht abgelenkt wird, also Handy aus, PC aus, keine Termine oder Besuche bei/von anderen Leuten.

Mit einem Knebel bist Du natürlich einer wichtigen Kommunikationsquelle beraubt, dass es Dir wichtig ist, weil es das Gefühl der Hingabe steigert, verstehe ich gut. Wir verzichten auf ein Safewort - bitte jetzt keine Urteile darüber - da ich meinem Partner so vertraue, dass er es bemerkt, wenn es mir echt nicht gut geht und alles erforderlich tun wird, um das zu ändern, er ist ja auch außerhalb von BDSM mein Partner. Wenn es bei Euch auch so ist, dann mach es mit dem Knebel, wenn ihr doch etwas vorsichtiger sein wollt, nehmt einen Knebel, der allenfalls noch etwas Kummunikation zuläßt, wie ein Ballknebel mit Löchern oder eine Beißstange; diese Dinger haben dann auch noch den, ich sage mal positiven Effekt, dass Du auch Deinen Speichelfluss nicht mehr wirklich kontrollieren kannst, was Deine Hilflosigkeit weiter verstärken wird (daher auch Achting auf den Untergrund, nicht alles was bequem ist, ist auch nett, wenn es feucht wird :-) ).

Also, geht es an, aber bitte entspannt, entspannt, entspannt :-)

LG Sara

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bin ich zu spät? Der Abend ist vorbei.

Nun ich denke das geht wenn er sehr sehr gut zu dir schaut. Er darf dich nicht alleine lassen! Knebel ist noch was anderes und die Atmung ist sehr wichtig. Wenn du zu wenig Sauerstoff bekommst wird aus Spass schnell ein Drama. Ich würde das nicht machen wollen. Auch die Fesselung darf nicht einschnüren. Die erste Fesselung war ja schon sehr lange und scheinbar willst du es wieder also warum nicht. Zudem ist Hotgie sicher spannend und was anderes.

Hi

Ist jetzt ein bisschen zu spät aber:

Du kannst das sogar selber machen ist zwar nicht so schön aber es macht auch Spaß.

1. Du Kunst dich hin und fesselst deine Oberschenkel mit den Knöchel zusammen. Ich würde für alleine schals empfehlen. Das kannst du dann auf beiden Seiten machen. Denk dran schön fest ziehen du wisst dich ja nicht mehr bewegen können

2. Dann kannst du dir ein Knebe(bauen) in dem du 1 oder 2 Taschentücher bzw. 1 oder 2 Socken in deinem Mund steckst. Sabbern tut man auch. Es wird zwar mit dem knebeln auf Dauer anstrengend aber das willst du doch bestimmt.

3. An Dritter Stelle kannst du dir die Augen mit Einem schal verbinden(schön stramm und fest zu ziehen).

4. Dann nimmst du am besten einen loop schal der etwas mehr elastisch ist dann kannst du die Hände rein tun und dann die Hände rein drehen. (merke dir aber wie du es gemacht hast damit du da wieder raus kommst. Aber du kannst es auch schön eng machen da es ja elastisch ist.

Schere in Reichweite legen

Viel Spaß dabei

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hogtie ist herrlich mit Ballknebel usw. ist aber anstrengend und irgendwann tut es richtig weh vor allem die Kiefer .

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?