Hilft Sildenafil bei Nervosität?

3 Antworten

Wie wärs mit Meditation? Es gibt gute YT videos dafür, wie du loslassen kannst und entspannen kannst! Auch Lavendel-Tee ( oder andere Entspannungs-Tees ) lässt dich runterkommen und locker werden

Rede mit deinem Arzt darüber. Ich bin auch manchmal etwas unruhig, hektisch, nervös, stehe aber auch unter starkem beruflichen Druck und habe private Probleme u. Stress. Viagra (sildenafil) nehme ich auch gelegentlich. Aber zur Potenzsteigerung und Verbesserung der Erektionsfähigkeit beim Geschlechtsverkehr. Ist kein Mittel zur Bekämpfung von Nervosität und Unruhe. Alles ist in erster Linie kopfsache.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, ich weiß, Sildenafil ist in erster Linie für körperliche Erektionsprobleme, nur es hilft doch bestimmt auch ganz gut, wenn man verkopft ist also man kriegt doch dann bestimmt trotz der Nervosität einen hoch, oder?

0
@JoshuaRieger

Viagra (sildenafil) hilft bei Erektionsproblemen. Natürlich muss man sexuell erregt und stimuliert sein. Die Erektion kommt nicht automatisch durch das schlucken der Tablette. Aber die Tablette hilft, eine ausreichend harte Erektion zu bekommen. Ich nehme gelegentlich auch sildenafil. Etwa 1 Stunde vor dem beabsichtigten Geschlechtsverkehr einnehmen. Die Wirkung hält paar Stunden an. Sildenafil ist verschreibungspflichtig. Man sollte sich aber nicht schämen, vertraulich mit einem Arzt darüber zu reden. Ob es auch gegen Nervosität u. Unruhe hilft, weiß ich nicht. In erster Linie ist vieles auch kopfsache. Ich denke, auch bei Nervosität hilft die Tablette, eine Erektion zu bekommen. Rede mit einem Arzt darüber.

0

Ja, klar, dafür ist es da. Zwar nicht gegen Nervosität, aber es sorgt eben für eine Erektion.

Was möchtest Du wissen?