Eine Durchsichtige Flüssigkeit aus dem Penis?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo erdmaan,

bei der Flüssigkeit, die du bei deinem Freund gesehen hast, handelte es sich mit ziemlicher Sicherheit um das sogenannte Präejakulat oder auch Lusttropfen.

Das dient dazu, dass die Eichel, die ja an und für sich eine trockene Oberfläche hat, angefeuchtet wird und so besser gleitet, wenn sie in die Vagina der Frau eingeführt wird. Sie tritt aus der Harnröhre aus, kurz vor dem Orgasmus, wenn der Junge schon ziemlich stark erregt ist. - Das ist völlig nomal.

Weil du das vielleicht noch nie an dir selbst beobachtet hast, ist es dir in diesem Augenblick nicht normal vorgekommen. Das kann daran liegen, dass dein Frend in seiner Pubertät schon ein wenig weiter ist als du - was auch nicht ungewöhnlich ist (die Pubertät ist nicht bei jedem gleich). Auch du wirst solche Lusttropfen produzieren. Das Präejakulat unterscheidet sich vom Samen (dem eigentlichen Ejakulat) durch seine durchsichtige, klare Farbe, während der Samen eher eine weiße, milchige Flüssigkeit ist.

Zusätzlich zu diesen Lusttropfen produziert der weibliche Körper im erregten Zustand in ihrer Vagina jede Menge Flüssigkeit um das Eindringen des Penises zu ermöglichen, denn die paar Tropfen des Mannes, würden dazu nicht ausreichen. Du wirst vielleicht schon mal den Spruch gehört haben: "Das Mädel ist richtig feucht geworden", was soviel bedeutet, wie dass sie sehr erregt war. (Hört sich sehr geschmacklos an, finde ich, beschreibt aber die Tatsachen)

Also, alles klar?

Hallo erdmaan,

ich denke auch, dass dein Kumpel einfach einen Samenerguss hatte. Oder, falls die klare Flüssigkeit schon vorher kam, werden es wohl Lusttropfen gewesen sein.

Was genau meinst du denn damit, dass bei dir alles "normal" war?

LG Sascha

Das meins noch ganz weiß war und seins eben halt klar

0

Er produziert wohl noch keine Spermien.

Ich schätze es war Sperma.

Was möchtest Du wissen?