Frage von Mydogibalou, 18

Wie werde ich wieder die bezugsperson von meinem hund?

Hallo, Wir haben uns jetzt einen Hund geholt. Er ist 9 Wochen alt und ein mischling. Am Anfang ist er immer zu mir gekommen und hat auf mich am besten gehört. Deshalb sind wir dann davon ausgegangen das ich die Bezugsperson bin. Jedoch habe ich dann bei einer Freundin übernachtet und am nächsten Tag war ich auch unterwegs. Meine Mutter war mit im Die ganze zeit alleine und als ich wieder Kamm ist er nur meiner Mutter nachgelaufen und hat mich sogut wie ignoriert. Bin ich dann noch seine Bezugsperson oder ist des jetzt meine Mum? Kann sich das überhaupt ändern?

Danke schonmal in vorraus;)

Antwort
von PicaPica, 10

Wenn du die Bezugsperson sein möchtest, verhalte dich auch so. Während deiner Abwesenheit hat er sich natürlich eine neue Bezugsperson gesucht.

Verbringe Zeit mit ihm, füttere DU ihn, gehe mit ihm spazieren und spiele mit ihm, sehr wichtig. Sei dauerhaft für ihn da, wann immer es dir möglich ist. Führe ihn so, dass er die Führungskraft in dir sieht und nicht in deiner Mutter.

Sie kann durchaus Bezugsperson sein. Ein Hund, ganz gleich welchen Alters, braucht eine eindeutig definierte Führung. Dazu reicht einmal Gassi gehen mit Sicherheit nicht aus.

Wichtig: spielerische Erziehung. Ab ca. 3 Monaten dann Beginn der richtigen Ausbildung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten