Wie viel Uhr begann eure Fahrprüfung und wie lange seid ihr gefahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte meine praktische Fahrprüfung vor einer Woche am Mittwoch um 15.30 Uhr und ich habe bestanden. Die offizielle Dauer sind 45 Minuten wobei die Dauer auch stark von deiner Leistung abhängig ist, wenn du gut fährst darf der Prüfer die 45 Minuten unterschreiten, er kann aber bei "schlechter" Leistung auch länger fahren lassen. Meine Prüfungsfahrt hat 35 Minuten gedauert. 

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deszjakovic
05.11.2015, 22:40

Stimmt es, dass es besser ist später zu fahren als zu früh?:/ man sagt dann, dass die Fahrprüfer nicht mehr so streng sind, weil sie davor schon Schüler hatten.
Was hatten Sie für ein Gefühl?

0
Kommentar von 23Nema92
05.11.2015, 22:41

Ich denke, dass kommt auf den Prüfer an. Meiner meinte, er lässt jeden 45 Minuten fahren. Egal ob perfekt oder nur gut, weil er anschließend die nächste Prüfung hat und da dann nicht ne halbe Stunde rum sitzen will und warten. :D

0

Um 9:00 morgens und so ca. 35-40 Minuten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin damals auch 40-45 Minuten gefahren. Musste zudem dreimal einparken (auch am Berg rückwärts) und solche Späße. Dafür hat es direkt beim ersten Versuch geklappt.

Übrigens, ich war der erste Prüfling am frühen Morgen (so gegen neun Uhr und zwar an einem Samstag). Die junge Frau nach mir hat meines Wissens nicht bestanden (sie war auch bei meiner Fahrschule und wir mussten noch auf sie warten).

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um 12:30 Uhr und 45 Minuten + Abfragen über das Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung