Wie viel kostet so ein husky?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

aus Deiner Fragestellung scheinst Du zu wissen, dass ein Husky nicht unbedingt nach Deutschland gehört. Und 'kleine Huskys' gibt es nicht: Entweder ist ein Husky groß oder ein Welpe.

Hast Du Dich schon mal mit dieser Rasse beschäftigt?

Weißt Du, wie Du einem Husky gerecht werden kannst?

Es gibt noch viel mehr Fragen, die ich Dir hier stellen könnte. Erst, wenn Du Dich ausgiebig mit all dem beschäftigt hast, solltest Du Dir die Kostenfrage stellen.

Außerdem muss es nicht immer ein Welpe sein. Schau Dir an, wieviele Tiere dieser Rasse im Tierschutz gelandet sind, weil die Leute sich vorher nicht damit auseinandergesetzt haben, wen sie sich da holen.

Wenn Du all das, was ich Dir geschrieben habe gewußt hättest, glaube ich kaum, dass Du hier die Kostenfrage gestellt hättest. Von daher kann ich guten Gewissens nur eine Antwort geben: Lasse es bitte sein!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus einer sauberen und eingetragenen Zucht werden Preise ab 1200 Euro aufgerufen. Nach oben hin sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Ich halte es für Tierquälerei, einen solchen Hund in unseren Breitengraden zu halten. Er kann nicht vor einem Schlitten ziehen, weil es keinen Schnee gibt und er hat massive Probleme mit den hier herrschenden Temperaturen.

Um das nachvollziehen zu können, zieh dir morgen die dicken Wintersachen an und geh 'ne Runde joggen. Mütze, Schal, Handschuhe und Wollsocken bitte nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie viel kleine huskys kosten

mehr als Dein Taschengeld hergibt mit 14!

Unter 1200 EUR sind die nicht zu bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"einer" geht nicht,huskys sind ausgesprochene rudeltiere, minimum 2... mehr noch besser...anschaffungskosten sind das geringste problemchen, es braucht ein haus, mit ausbruchsicherer einzäunung von min.2m höhe, huskys sind kletterkünstler, zeit brauchst du ohne ende, ausrüstung (geschirr, zugwsgen,schlitten, geeignetes auto, futter, versicherungen,steuer undundund) dann solltest du immer etwas auf der hohen kante haben,für unvorhergesehenes, eine tietarztrechnung kostet gaaanz schnell 1000€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über 1000 €.

Kauf dir aber keinen, da die Tiere hier nur leiden. Sie mögen Minustemperaturen und Schlitten ziehen. Das kannst du ihnen nicht geben. Und sie sind RUDEL Tiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1000-1500€

Aber BITTE kauf dir nicht so einen hund.

Die sind NICHTS für normale Personen. 

Rennst du täglich am Stück 20km mindestens und machst Zugsport? Das ist das Mindeste was der husky täglich braucht. Und man hält sie mindestens zu zweit.

Das sind Arbeitshunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ganze hängt davon ab, ob das Tier Papiere mitbringt oder nicht. Auch ist der Preis abhängig davon, ob du beim Vermehrer oder beim Züchter kaufst, oder eben von einer Privatperson. Viele können einen Vermehrer nicht von einem Züchter unterscheiden, daher informiere dich bitte genau, bevor du dich entscheidest!

Ein reinrassiger Welpe mit Papieren aus einer guten (privaten) Zucht geht nicht unter 800 € weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huskys gehören dort hin wo für sie angemessene Temperaturen herrschen
Leider ignorieren das die meisten Leute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonlightbae11
11.04.2016, 22:35

wo wäre das denn ? :)

0

Von einem guten Züchter 1.000,- € aufwärts.

Ja, die gibt's viel zu oft in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Züchter mindestens 500

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heyheymymy
11.04.2016, 22:31

ganz stark. du hast da einige punkte vergessen.

0

500 ohne Papiere etwa 800 mit . Sehr wenig in Deutschland . Preis in Ausland noch mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?