Frage von aufgeraucht, 1.369

Wie schließe ich im Bad mit nachlaufendem Lüfter eine Lampe an (rot markiert dauerhaft stromführend)?

Antwort
von germi031982, 1.080

Jetzt ist zwar das Kind schon in den Brunnen gefallen, aber fürs nächste Mal:

Die meisten haben eigentlich immer ein Handy einstecken, mit der Kamera ein Bild machen wie das angeschlossen war damit man das hinterher wiederherstellen kann. Ist die einfachste Lösung.

Antwort
von Gluglu, 799

Hallo.

Deine Ohrfeigen für das fehlende Foto, wie es vorher war, hast Du nun ja schon bekomen. Dann fangen wir halt mal an:

Du hast einmal gelbgrün, zweimal blau bzw. braun und einmal schwarz: Das dürfte sich dann um zwei ankommende Kabel handeln: Einmal BN/BU/GEGN und einmal BN/BU/SW.

Geschätzt (!) dürfte das Kabel mit BN/BU/GEGN das Zuleitungskabel sein und das andere Kabel geht zum Lichtschalter. Schau doch mal etwas "tiefer in das Loch" ob Du noch den Anfang wenigstens eines der Kabel findest; dann siehst Du auch, welche Leitungen zusammen gehören. Ansonsten solltest Du mit einem zweipoligen Meßgerät (Digigalmultimeter, zweipoliger Meßstift o.Ä.) messen (ausleihen oder gibt es sehr günstig im Baumarkt)! Und: Vorsicht walten lassen; 230V sind lebensgefährlich; wenn Du was klemmst vorher immer die Sicherung rausnehmen!

Gelbgrün ist klar: Der Schutzleiter! Als Erstst suchst Du nun die Phase und den Nullleiter: Einer der Blauen dürfte der Nullleiter sein und einer der Braunen die ankommende Phase. Wenn Du die hast dann die Lüsterklemme drauf. Auf dem zweite Braunen, dem Schwarzen und dem Blauen darf nichts drauf sein.

Dann gibt es weiterhin drei Möglichkeiten: Versuchen, Schalter öffnen und versuchen oder Messen! Der Schalter, schätze ich, hat eine Kontrollleuchte (wg. der Leitung mit dem Blauen). Sollte er eine Kontrollleuchte haben dann würde ich es jetzt einfach mal versuchen: Blau auf Blau, Braun auf Braun und dann dürfe auf Schwarz dann Spannung sein, wenn der Schalter eingeschaltet ist... das wäre zumindest das Logischste. Gehen wir einfach mal davon aus daß das so ist... wenn nicht dann meldest Du Dich bitte einfach noch mal, OK?

So, nun müßten wir die ursprüngliche Verdrahtung wieder hergestellt haben. Jetzt zu Deiner Nachlaufschaltung: Dein Lüfter braucht Phase, Startsignal und N. Du schließt am Lüfter die Phase (die Nummer 5) an, den Blauen (Nullleiter), ggf. den Gelbgrünen und die Lampenleitung (müsste dann der Schwarze sein; Messung siehe oben) als Signalleitung. Wenn Du das Licht einschaltest startet dann die Schalterleitung den Lüfter, der eigentlich über den Braunen versorgt wird. Schaltest Du das Licht aus (Schwarz) läuft der Lüfter, versorgt von der Phase (Braun), die eingestellte Zeit nach!

Viel Erfog!

Mfg

Kommentar von aufgeraucht ,

Hallo Gluglu

vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte dann doch die Finger davon gelassen und mich erstmal weiteren Renovierungsarbeiten gewidmet. Mittlerweile gibt es ein Update. Ich habe es als Antwort hinzugefügt, da ich im Kommentar kein Bild zufügen kann. Vielleicht kannst du nochmal draufschauen. :-)

Antwort
von aufgeraucht, 570

Mittlerweile war der Haushandwerker zweimal da und hat sich der Verkabelung angenommen.
Beim ersten Versuch lief der Lüfter dauerhaft bis zum zweiten Versuch. Wie der Handwerker verkabelt hatte, weiß ich nicht, da er freundlicherweise gleich meine Deckenleuchte angebaut hat.
Tags drauf verkabelte er neu und der Lüfter läuft nun gar nicht mehr, auch nicht nach ausgedehntem Duschen bis die Wände nass sind.

Heute habe ich die Leuchte abgebaut (soll in ein anderes Zimmer). Die Verkabelung habe ich so gelassen, lediglich die beiden Adern von der Leuchte abgemacht. Ich habe ein Foto gemacht, aber das Gewirr ist groß und die Verkabelung kaum deutlich zu erkennen. Ich hab zum Zeichenbrett gegriffen.

Antwort
von bwhoch2, 457

Ist es eine Mietwohnung oder eine Eigentumsimmobilie?

Kommentar von aufgeraucht ,

Mietwohnung. Ich renoviere mein Bad und war beim Abbau der Lampe etwas vorschnell. Kaum war die Lüsterklemme ab, wusste ich nicht mehr, wie ich die wieder dranklemme.
Im Normalfall habe ich damit kein Problem, aber durch den Lüfter hängt da zu viel aus der Decke, als dass ich noch wüsste, wohin damit.

Kommentar von bwhoch2 ,

Klare Sache: Du darfst da überhaupt nicht dran. Nur ein Elektriker oder der Hausmeister, falls dieser zufällig Elektriker ist.

Also Finger weg davon und dem Vermieter oder Hausverwaltung Bescheid geben. Vielleicht haben die einen Feiertagstelefondienst und können Dir schon mal sagen, ob der Hausmeister das machen kann, ob sie selbst am Montag einen Elektriker beauftragen oder ob du einen beauftragen sollst.

Sie werden Dir vielleicht noch empfehlen - auch meine Empfehlung - , die betreffende Sicherung raus zu machen, falls das nicht schon geschehen ist.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, 356

mit der anzahl der adern habe ich ein wenig meine schwerigkeiten.

hier sollte wirklich jemand mit einem messgerät ran...

lg, Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community