Frage von MoGue04, 88

Wie kann man die Breite einer Parabel bestimmen?

Beispiel: f(x) = -1,44 x^2 + 3,45 Mathematik ist nicht so meins, möchte aber etwas Ahnung haben... Helft mir, bitte!

Antwort
von LaurentSonny, 66

Was für ne Breite meinst du? Meinst du, wie weit das geöffnet ist? Dann ist es ganz einfach: Setze für x einige Werte ein und rechne das zugehörige y aus.. dann setzt du die Punkte in den Graph ein und ziehst durch alle Punkte eine Linie → Fertig ist die Skizze deines Graphen

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 51

-1,44x²+3,45 = 0

-1,44x² = - 3,45

x2 = 2,4

x = ± 1,55

also Breite = 3,1

Kommentar von MoGue04 ,

Oh mein Gott :o Dankeee!!! :)

Kommentar von MoGue04 ,

Was ich nicht versteh... wie kommt man von 1,55 auf 3,1?

Kommentar von MoGue04 ,

ahhh OK, habs gecheckt

Antwort
von authumbla, 60

weißt Du denn wie man die Nullstellen ausrechnet?

Kommentar von MoGue04 ,

Wusste ich, habs jedoch vergessen :(

Kommentar von authumbla ,

Einfach für y=0 einsetzten. Also die Funktionsgleichung nullsetzen. Dann x ausrechnen mit der pq Formel und das Ergebnis sind die Nullstellen.

Damit hast Du die Breite. Das ist die Differenz zwischen den beiden x

Antwort
von lina1414, 53

was definierst du den bitte unter der "breite" einer Parabel? eine Parabel wie diese ist endlos und somit unendlich breit. wenn du die breite an einer bestimmten stelle meinst, dann sag mal welche ;) :D 

Kommentar von MoGue04 ,

ja, halt wo die Parabel an der x-Achse schneidet. Nullstelle denk ich, oder so

Kommentar von lina1414 ,

okay dann Berechne die Nullstelen N1 und N2 und dann die Länge des Vektors N1N2 ;)

Antwort
von semaram, 44

Wenn du damit die Breite an den nullstellen meinst?

Kommentar von MoGue04 ,

Ich denk schon :/

Kommentar von semaram ,

dann die nullstellen berechnen. in dem fall die pq Formel, vorher aber erst in 1 x^2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten