Frage von HantelbankXL, 195

Wie gut ist eine Pace von 3,80 min/km als Laufanfänger (4 Kilometer lang)?

Hallo,

vor ein paar Tagen habe ich aus Lust und Laune ganz ohne Lauftraining an einem Wettlauf teilgenommen über 7 km.

Aufgrund des fehlenden Trainings konnte ich meine Geschwindigkeit und mein Leistungsvermögen nicht richtig einschätzen. In Kombination mit dem "Wettkampfadrenalin" bin ich die ersten 4 Kilometer viel zu schnell gelaufen (3,8 min/km) und lag damit sogar im hinteren Spitzenfeld. Dafür haben sich die restlichen Kilometer umso mehr gezogen, habe den Lauf aber mit einer Durchschnittpace von 5 min/km durchgezogen.

Jedenfalls wie gut ist eine Pace von 3.8 min/km auf einer 4 Kilometer langen Strecke? Ich möchte nämlich in Zukunft regelmäßig Laufen und an Wettkämpfen teilnehmen, weshalb ich ein bisschen eine bessere Selbsteinschätzung brauche.

Antwort
von leonvfb2000, 171

Wie alt bist du denn?
Ich bin 15 jahre und halte mich mit fussball fit und laufe beim cooper test (12 min) ca 2.7/2.8 km. Also bräuchte ich pro km n bischen über 4 minuten.

Antwort
von napoloni, 171

Was willst du jetzt hören? ^^

Ja klar, die Zeit ist gut. Und es ist gut, dass du das öfter machen willst. Und mit Training dürftest du gute Aussichten haben, jedenfalls lange vor der breiten Masse im Ziel einzukehren.

Wenn du nicht vorhättest, sowas öfter zu machen, würde ich es dir nahelegen.

Was für Zeiten du erreichen kannst, kann ich dir aber nicht sagen. Die 10 Kilometer sollten mindestens unter 40 Minuten gehen... aber wie weit, musst du selbst herausfinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community