Frage von Alice2015, 108

WICHTIG bitte schnell antworten! Busfahrer schreit mich grundlos an und beleidigt mich grundlos. soll ich mich beschweren?

hey leute

ich bin gerade von der schule mit dem bus nach hause gefahren. am eingang des busses lag eine mütze. ich hob sie auf und sagte zum busfahrer "hier hat jemand seine mütze verloren." ich wollte dass er die mütze nimmt damit derjenige der sie bestimmt suchen wird wiederfindet. da schnauzt der mich an "ihhhh was soll ich damit?" dann habe ich freundlich gesagt "naja falls der besitzer der mütze sie im bus sucht wird er sie finden." da schnauzt er weiter "ey nein nimm die bloß mit und lass die ja nicht im bus liegen!" dann habe ich die mütze mitgenommen und bin weiter gegangen.

ich stand noch ziemlich weit vorne weil der bus einfach so voll war dass man nicht weiter gehen konnte. Als meine haltestelle kam an der ich aussteigen musste habe ich die tür nicht vorm schließen erreicht. ich habe dem busfahrer drei mal zugerufen dass ich noch raus muss und er die tür bitte wieder auf machen soll. weil er mich einfach nicht gehört hat habe ich mit voller leutstärke gebrüllt dass ich noch raus muss. dann hat er von vorne angefangen mich zu beleidigen worauf ich nur gerufen habe "Echt jetzt? Ich habe 3 mal gerufen dass ich noch raus muss." dann hat er die tür auf gemacht. ich bin dann einfach ausgestiegen er ist im schrittthempo neben mir her. ich weiß nicht ob er sich mein aussehen eingeprägt hat oder so aber nach ca 10 metern ist er seine gewohnte strecke wieder weiter gefahren.

Kann er mich jetzt anzeigen oder so? ich habe ja nichts gemacht ausser dass ich wollte dass der besitzer seine mütze wieder bekommt und dass ich im richtigen ort aussteigen kann. ich kann ja nicht einfach in den nächsten ort fahren. Darf ich mich über ihn beschweren? es ist wirklich eine frechheit. schließlich bekommt er mein geld -.-'

Leute bitte helft mir ich hab echt keine lust auf den ars*h

Antwort
von Schwoaze, 86

Meine Güte, der muss ja echt mies drauf gewesen sein! Und dann kommst Du mit einer Mütze daher! Hast Du eine Ahnung, wie der heißt, nein, ist eigentlich nicht notwendig, wenn Du die Tour kennst und die Zeit, wann der gefahren ist. An Deiner Stelle würde ich das mit Deinen Eltern besprechen. Man muss sich nicht alles gefallen lassen, wo Du Dich doch vorbildlich benommen hast.

Kommentar von Alice2015 ,

Danke :)
Ich habe es gerade meiner mutter erzählt die meinte nur dass es mir egal sein sollte und gut is. ich habe aber wirklich keine lust auf den typen. ich habe nichts getan. der ist das erste mal gefahren, ich weiß nur wie er aussieht.

Kommentar von Schwoaze ,

Das ist vielleicht nur eine Urlaubsvertretung oder so, dann siehst Du ihn wahrscheinlich nicht oft.

Antwort
von Jo3591, 62

Hallo,

Du solltest Dich auf jeden Fall beschweren und zwar schriftlich. Du mußt dann aber genau angeben, um welche Uhrzeit das war bzw. wann der Bus laut Fahrplan hätte fahren sollen. Dann können die Verkehrsbetriebe anhand des Schichtplans den Fahrer identifizieren. Ich gehe davon aus, daß dieser Typ öfter ausrastet und wenn sich mehrere Fahrgäste über diesen Fahrer beschweren, dann werden die disziplinarische Maßnahmen ergreifen. Ich würde auch nach 2 oder 3 Wochen schriftlich nachfragen, was sie denn auf Deine Beschwerde hin unternommen haben.

Solche Leute haben in einem Dienstleistungsberuf mit Publikumskontakt nichts zu suchen, sie taugen eher als Türsteher vor einer zwielichtigen Disco.

Kommentar von Alice2015 ,

ich habe jetzt angerufen weil ich meine emailadresse nicht angeben wollte.

ich hoffe einfach dass er mal n paar tackte gesagt bekommt. ich kann damit ja noch recht gut umgehen aber kleinere kinder müssen so nicht behandelt werden

Antwort
von skyymoon, 84

Oha?! Ich denke nicht, dass er dich anzeigen kann, da du ja wirklich nichts schlimmes gemacht hast. Ich würde mich an deiner Stelle genauso darüber aufregen und ich glaube, dass du dich auch beschweren darfst, denn sein Verhalten ist nicht angemessen gewesen und wenn es dir dann besser geht solltest du das vielleicht wirklich machen. 

Ich fahre auch jeden Tag mit dem Bus, habe aber zum Glück hauptsächlich nette Busfahrer. Viel Glück noch :)

Kommentar von Alice2015 ,

eigentlich komme ich mit allen leute gut klar. es sei denn wenn von ihrer seite aus beleidigungen kommen. dann lass ich mir das halt auch nicht gefallen. die sache ist ich habe ihn trotzdem nicht beleidigt

Antwort
von pbheu, 60

du kannst dich bei den verkehrsbetrieben über ihn beschweren.

die fahrer fühlen sich zwar als kapitän in ihrem bus, aber deswegen sollten sie doch höflich bleiben.

an vielen lkws oder kleinlastern steht hinten
"fahrstil in ordnung?" und eine telefonnummer

das machen firmen, um sicherzustellen, dass ihr image bei der allgemeinheit ein gutes bleibt. ich kann mir nicht vorstellen, dass verkehrsbetriebe nicht ähnlich denken.

ein gut formulierter, höflicher brief, der einen solchen sachverhalt beschreibt, wird in jedem fall eine wirkung haben.

wenn du natürlich immer mit dem gleichen bus fährst, kann es sein, dass er dir beim nächsten mal die türen nicht mehr aufmacht - das muss er nämlich nicht, wenn er eine zeit gewartet hat.

und anzeigen wird er dich ganz bestimmt nicht. wegen was denn....

Kommentar von Alice2015 ,

danke :)
Naja meine letze aussage war ja schon bisschen unfreundlich.

Kommentar von pbheu ,

auch einer sonst supernetten alice kann angesichts solch einer situation mal der kragen platzen.

das kannst du in deiner beschwerde übrigens auch erwähnen, und zb auch dass es dir leid tut.

du findest ja durchaus, dass er als busfahrer seinen anstrengenden job ordentlich erledigt, nur geht es geht dir eben um diesen einzelnen aussetzer....

Antwort
von SuperCookie21, 48

Mir ist sowas ähnliches passiert, dabei wurde sogar meine Freundin verletzt. Geh einfach mal zu dem zuständigen Lehrer in der Schule und frag nach ob man deshalb eine Beschwerde kann (Ich denke schon da es mit Beleidigungen zu tun hat) Also einfach hingehen und die Situation beschreiben. Dann sollte es von der Schule ne Beschwerde zum Busunternehmen geben ;)

Antwort
von DocStyle, 43

Ob du denn Typen anzeigen kannst, weiß ich nicht. Rechtlich bin ich nicht so der Profi.

Aber Du solltest Dich auf jeden Fall beschweren. Es geht doch nicht, dass er Dich beleidigt, weil Du helfen wolltest!

Dass er Dich nicht rausgelassen hat, ist echt nicht in Ordnung. Es passiert schon mal, dass der Bus weiterfährt, aber ich denke, er hat Dein Rufen auch schon beim ersten Mal gehört oder? Und das jemand ruft, ist kein Grund, ihn /sie zu beleidigen, denn viele Leute rufen schließlich, wenn die Türen im Bus nicht aufgehen.

Also: AUF JEDEN FALL beschweren.

Kommentar von Alice2015 ,

anzeigen will ich ihn ja nicht. ich will mich einfach beschweren.

das problem ist ich wäre dann im falschem ort und dann müsste ich mit einem anderen bus wieder zurück fahren.

ich habe die ersten drei male schon laut gerufen aber beim vierten mal ja wirklich die seele ausm leib gebrüllt :D

Antwort
von Isiii15, 41

beschwer dich auf jeden fall! du wirst nich angezeigt. warum auch? du hast das recht dem busfahrer verlorene sachen wiederzugeben. er MUSS die annehmen. also: beschwer dich!

Antwort
von ErsterSchnee, 34

Ich würde gerne den Teil der Geschichte hören, der on den Wochen zuvor passiert ist... Dann erklärt sich auch bestimmt das Verhalten des Busfahrers.

Kommentar von Alice2015 ,

keine ahnung. ich habe den fahrer noch nie in dem bus gesehen. der war da das erste mal

Antwort
von SilvercrafterHD, 43

Geh dich bei der Firma beschweren also new oder vvr oder ka wie die jetzt heißen. Schildere ihnen die uhrzeit was er getan hat und in welcher bus linie , wenn du weißt wie er ungefähr aussieht dann beschreibe ihnen das auch

Antwort
von Andreaslpz, 33

Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass dir sowas passieren wird. Vielleicht hatte er einfach nur nen schlechten Tag. Hake es ab als Erfahrung und gut

Antwort
von GoetheDresden, 19

Ich bin selbst Busfahrer und weiß sehr gut, dass es immer wieder idiotische Kollegen gibt, die meinen, dass sie den ganzen Tag lang Schüler anschnauzen dürfen. Ich weiß aber auch, dass es auch Schüler gibt, die den Busfahrer stressen. Das darf man auch nicht außer Acht lassen. Ich empfehle dir, dass du dich an das Verkehrsunternehmen des Fahrers wendest. Der Name der Firma steht auf dem Fahrplan und meistens auch vorn an der 1. Tür des Busses im unteren Bereich.

Antwort
von FooBar1, 29

Da kommt garnicht. Vergiss es einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community