Frage von StarWars16, 95

Welches KTM Motorrad für einen Anfänger?

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei den A2 Schein zu machen und wollte mich jetzt schonmal über ein paar KTM Modelle informieren. Ich habe keinen A1 Vorbesitz. Ich finde die Modelle: 500 EXC, 690 Enduro R sehr cool und wollte mal fragen ob die Anfängerfreundlich sind. Ich möchte hauptsächlich auf der Straße fahren Autobahn und Schnellstraße auch ab und zu.

  • Sind die Modelle Anfängerfreundlich?

  • Welche Modelle von KTM könnt ihr einem Anfänger noch empfehlen?

(Probefahren werde ich aufjedenfall, ich wollte nur vorab schonmal wissen, was für einen Anfänger geeignet wäre)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 83

Die EXC Modelle  sind, wie dir ja schon von verschiedenen Seiten gesagt wurde, reine Sportgeräte.  die passen nicht in den Straßenverkher, die gehören da nicht hin und funktionieren da auch nicht.

Dafür gibt KTM überhaupt keine Garantie und die kann man auch bei keinem Händler probefahren. Straßenzugelassen wäre die 500er nur mit 14,5 PS und ner Abstimmung, so kauft die niemals jemand. Und offen wäre es illegal . Ergo -> keine Probefahrt.


Das einzige Motorrad auf dem gesammten Markt, das wirklich alles kann, von der Crossstrecke, über freies Gelände, täglichen Weg zur Arbeit,  bis zur Autobahn, das ist die KTM 690 EnduroR.  

Und das ist auch das einzige Enduro-Modell das uneingeschränkt für nen Anfänger taugt.

Kommentar von StarWars16 ,

Danke für die Antwort. Was würdest du nehmen wenn du rein nur Straße fahren würdest EnduroR oder SMC R?

Kommentar von Effigies ,

EnduroR.

Zum einen Gewohnheit. Ich komm vom Endurosport, bin auch schon viel EXC gefahren (nicht auf der Straße) und fahr als tägliches Arbeitspferd seit 20 Jahren ne Enduro.

Außerdem weil ich ganzjährig fahr und es auf Endurofelgen einfach bessere Reifen für den Winter gibt. Die Reifenauswahl ist ned nur viel größer, sondern sie sind auch billiger.  ;o)

Und schließlich kannn man es sich immer noch anders überlegen. Es ist keine große Sache ne EnduroR auf 17"er umzubauen, aber mit ner SMC ins Gelände geht nicht wegen der Bremsanlage. 

Kommentar von StarWars16 ,

Alles klar. Aber die kostet ja auch 14000 und für mich als Schüler ist das fast nicht zu zahlen. Gäbs da noch was günstigeres Ca 5000-7000 was keine Duke ist?

Kommentar von Effigies ,

14000 was? Euros ned.  Die kostet je nach Land um die 9000€. Neu.

Und du kaufst doch als Anfänger+Schüler kein Neumopped!?!

Kommentar von StarWars16 ,

Nene wenn dann eine gebrauchte für 1000-3000€

Kommentar von Effigies ,

Achso, da war ne Null zu viel.  OK; das geht auch ned.

14.000€ is viel zu viel für ne 690er. 1.400€ Is aber zu wenig. Für ne ordentliche  gebrauchte 690 mußte so zwischen 3 und 5 rechnen.

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 95

KTM 390 Duke :-)

500 eXC fährst du wenn du auf Rennstrecken Pokale sammeln willst. Ist absolut nichts um mal zur Eisdiele zu fahren.

Kommentar von StarWars16 ,

Ok, danke ^^ die Duke finde ich halt vom Aussehen nicht so cool. Wie ist denn die exc 350?

Kommentar von matrix791 ,

die EXc ist total ungeeignet für Strassenfahrten-  sehr hoher verschleiß ( alle 10h Wartung- schau dir das einfach mal auf der KTM seite an- unter Service, handbücher und das Fabrikat- wenn du das handbuch hast- such die Service seite. Du wirst ein schreck bekommen ) , extreme Spritkosten, extrem gedrosselt. Das ist ein Wettbewerbsmotorrad für den Endurobereich. Bei 130 auf der Autobahn, flattert dir das Vorderrad weg- die sind absolut nicht für die Strasse gebaut. 

Kommentar von StarWars16 ,

Gibt es denn ein Crossmodell das auch für die Straße geeignet und mit A2 gefahren werden kann? Ich stehe einfach voll auf das aussehen der Crossmaschienen. So sportmaschienen gefallen mir einfach nicht so.

Kommentar von StarWars16 ,

Die 960 smc sieht auch cool aus. Ist die etwas für Anfänger und für die Straße?

Kommentar von blackhaya ,

Hehe du meinst Enduro.

Da hast du z.b. die Yamaha 660 XT.

Auf dem Gebrauchtmarkt kannst du dir vieliecht auch eine BMW F650 oder eine Honda FMX dir ansehen.

Antwort
von Lilablassorange, 84

Exc 350 ist gut

Kommentar von blackhaya ,

so schlehct sind die Strassen in deutschland nicht, man eine EXC fahren braucht.

EXC und Asphalt = da ist jeder Roller schneller

Kommentar von Effigies ,

Wenn du Enduro oder Crosscountryrennen fährst, ja. Da ist sie eine der besten überhaupt.

Auf der Straße ist sie totaler Mist.

Antwort
von fuji415, 49

KTM kann man als Anfänger vergessen  viel zu hart und zu rau keine Laufkultur die Dinger sehr Wartungsintensiv  und teuer in Teilen  . Als Frischling sollte besser mit Japanern anfangen und nach ein paar Jahren  und wen man dann noch Lust hat sich so ein Schönling anschaffen den aussehen ist nicht alles da sind sehr viele Mogeleien drin . Die versprechen viel halten aber wenig . 

Kommentar von Effigies ,

Immer wieder beeindrucken was du alles nicht weist, aber trotzdem mal drauf los schreibst.

Wo sind den da Mogeleien, oder was verspricht die 690er was sie nicht locker halten kann?  Und wo soll die Wartungsintensiver als z.b. ne XJ900 sein ?

Kommentar von zweitaKTMotor ,

ktm baut auch verschiedene motorräder. es gibt doch nicht bloß exc was ist mit dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community