Weiße getrocknete Bohnen weich kochen/braten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hatten sich die Bohnen nach dem Einweichen - die Zeit sollte auf alle Fälle gereicht haben - sich mindestens ums Doppelte vergrößert? Wenn nicht, kann es nur - warum auch immer an den Bohnen liegen.

Hast Du die direkt gesalzen? Wenn ja, werden sie auch nicht mehr weich.

Falls Du einen Schnellkochtopf hast, versuche noch mal zu retten, was noch zu retten ist.
Sonst......Tschüss Bohnen :-((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GiaWeisenburg
18.08.2016, 05:57

Naja, verdoppelt nicht, sie sind etwas größer geworden. Salz hab ich die ersten 2 Std. kochen nicht gehabt. Das stand schon auf der Packung, dass man kein Salz dazu nehmen soll.

1

Ich lasse Hülsenfrüchte immer mit einer kleinen Prise Natron kochen, und bei den selbst eingeweichten dauert das fast 4 Stunden im normalen Kochtopf, bis sie weich sind.

Im Schnellkochtopf dauert es auch noch eine Stunde, obwohl die Kochzeit bei der Bedienungsanleitung kürzer angegeben ist (spart allerdings eine ganze Menge Strom).

Wenn du sie nach dem Kochen noch 4 Stunden lang im Ofen (mit oder ohne Wasser?) getrocknet hast, kannst du eigentlich nochmal ganz von vorne anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du Salz drangetan?

Denn vielleicht ist es bei Bohnen gleich wie bei Linsen: Wenn man sie beim Kochen salzt, werden sie nicht mehr weich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GiaWeisenburg
18.08.2016, 05:55

Nein, ich hatte bei den 2 Std. Kochen nichts dabei, nur Bohnen, so wie es auf der Anweisung steht.

0

WENN afrikanische Flüchtlinge auf löchrigen Booten im Mittelmeer "verzweifeln" kann ich das durchaus nachempfinden! Blöde weiße Bohnen kaufe ICH als vorgegartes Gemüse bei Aldi Nord oder Lidl. MIR ist einfach der Strom zu teuer, die Dinger SELBST weichzukochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diddy57
18.08.2016, 02:52

...haha, willkommen im Club. Genauso mache ich das auch! :-)

0

Also ich hab normale weiße Bohnen immer 24 Std in Wasser einweichen lassen und dann 1 1/2 - 2 Stunden im Topf kochen lassen mit dem Deckel drauf.
Welche Bohnen nimmst du genau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patmardo
17.08.2016, 18:09

genauso mache ich das auch und hatte nie Probleme

0
Kommentar von GiaWeisenburg
17.08.2016, 18:14

Ich habe die Baktat Weiße Bohnen Kuru Fasulye mit dem Öko Test "Sehr gut" KLeber auf der Packung. Haricots blancs

Ich habe die schon vorgestern Abend die Bohnen eingeweicht und heute Vormittag ohne allem 2,0 Stunden gekocht. Danach eben in die Jena Form noch einmal, doch da hab ich dann auch etwas Gewürzt, da ich die Hoffnung hatte, dass es nur noch etwas braucht.

0
Kommentar von KimieRaili
17.08.2016, 18:19

Lass sie mal 40 Std einweichen und lass sie dann so lange auf dem Herd bis sie weich werden. Die sind vielleicht besonders hartnäckig. Hast du im Internet nach der Zubereitung gegoogled? Wenn alles nichts hilft dann schau dort mal nach :)

0

Was möchtest Du wissen?