Frage von maxi10002, 77

Was tun bei Problemen mit Shimano Scheibenbremsen?

Habe seit 3 Wochen ein neues Fahrrad und bis gestern lief alles, bis dann aufeinmal die Bremsleistung der Shimano Altus Scheibenbremsen auf ca. 10% der üblichen Leistung abfiel. Könnte sie verglast sein? Wie kann ich das Problem lösen?

Antwort
von CaptainSpoke, 72

Es bibt eigentlich nur zwei Probleme mit hydrauslichen Scheibenbremsen:

  1. Druckverlust: Der Druckpunkt ist nicht mehr da. Du kannst den Bremshebel voll durchziehen, ohne das wirklich verzögert wird.Dann ist irgendwo Öl/DOT ausgetreten, entweder am Bremshebel oder an den Bremsbacken. Sichtprüfungung durchführen. Tritt öl an den Flanschen aus, die fester schrauben. Tritt öl an den Bremsbacken aus, wird es ein Garantiefall.Ist alles trocken, muss die Bremse entlüftet werden
  2. Keine Bremsleitung, aber Druckpunkt vorhanden. Die Bremsklötze sehen glasig aus: Die Bremsbeläge und die Scheibe sind ölig geworden. Die Bremsscheiben kann mit Seifenlauge oder Bremsenreiniger gereinigt werden, die Bremsklötze können evtl. ausgebrannt werden - der Einbau neuer Bremsklötze ist aber oft die einfachere Lösung.
Antwort
von matzebiker, 77

Falls wirklich ein Schmierfilm auf der Scheibe ist dann sprühe reichlich Bremsenreiniger drauf. Es kann auch sein, dass wenn der Bremsdruck am Hebel nicht mehr gegeben ist dann kann es sein, dass du die Bremse entlüften lassen musst.

Antwort
von kuku27, 62

Kann sein. Wenn die Bremshebel sich ganz durchziehen lassen dann ist etwas undicht und gehört repariert und entlüftet. Wenn der Druck am Bremshebel noch ok ist dann sind die Belege beleidigt, Scheibe entfetten und Belege aufrauen oder tauschen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community