Frage von wirfaffenfas, 229

Was passiert wenn man eine fremde Frau schwängert?

Angenommen man schläft mit seiner kurzen Bekanntschaft und sie wird schwanger. Was passiert wenn man dann nicht reagiert. Ruft dann die Polizei an und verhaftet ein?

Antwort
von peterobm, 136

Sie gibt dich als Vater an und du zahlst langjährige Alimente That´s all

Kommentar von wirfaffenfas ,

die bullen rufen dann an und schicken eine Rechnung?

Kommentar von Sirius66 ,

SIE = die geschwängerte fremde Frau. Die Polizei hat damit nichts zu tun.

Kommentar von wirfaffenfas ,

und wenn sie den namen nicht kennt usw?

Kommentar von peterobm ,

dann hat Sie ein Problem: gegen wen will Sie dann die Ansprüche stellen? Dann passiert rein gar nichts

Kommentar von Sirius66 ,

Wenn sie rein gar nichts über ihn weiß, hat sie Pech gehabt. Wer sollte sich darum kümmern? Vatersuche auf Staatskosten? Wohl kaum ...

Antwort
von Birnenmus1, 61

Guten Morgen

Die Polizei wird bei Dir nicht tätig  ... erst wenn gerichtlich ein Vaterschaftstest angeordnet wird und Du Dich verweigern solltest.  

Anhand Deiner Handy ist es heutzutage einfach,  Deinen Namen heraus zufinden. 

Ablauf :

Sie bekommt das Kind. 

Du wirst als Vater angegeben. 

Solltest Du kooperativ sein,  wird der Unterhalt ermittelt.  Solltest Du noch kein Geld verdienen,  geht die Familienkasse /Sozialamt in Vorkasse und fordert dieses Geld von Dir zurück sobald Du welches verdienst. 

Solltest Du die Vaterschaft nicht anerkennen,  kann die Mutter über das Gericht einen Vaterschaftstest veranlassen. Solltest Du dies verweigern,  wirst Du durch die Polizei aufgefordert und musst Ihn dann auch auf einem Polizeirevier machen lassen.  Sollte man sich gut überlegen,  ob Du diese Peinlichkeit möchtest. 

Nun zu den Rechten eines Vaters. 

Natürlich darfst Du das Kind sehen.  Dieses Recht besteht schon etwas länger in unserem Gesetz.  Es kann aber sein,  dass Du es nur in Begleitung des Jugendamts darfst. Es liegt immer daran,  wie Euer Verhältnis zu einander ist.  Versteht Ihr Euch , kein Problem.  Wenn nicht  .... musst Du es beim Amt durchsetzten. Dann nur in Begleitung des Jugendamtes. 

Zur Erziehung wirst Du keine Rechte bekommen.  Nur Besuchsrecht.  

Antwort
von Gustavolo, 43

wiraffenfas:

Über die Unterhaltspflicht bist du hinlänglich informiert worden. Nehmen wir einmal an, du mußt 18 Jahre lang mtl. 300 Euro zahlen und du würdest stattdessen das Geld sparen, dann hättest du in 18 Jahren ein Sparkapital von immerhin 85.700,-- € zur freien Verfügung.

Erkenntnis: Ein teurer Spaß.

Antwort
von StormBlue, 114

Nein, verhaftet wird man dann nicht. Unterhalt wirst du zahlen müssen, sofern du das kannst

Kommentar von wirfaffenfas ,

rufen die bullen dann an und sagen zahlen?

Kommentar von JFler ,

Nö eventuell das Jugendamt

Antwort
von JFler, 110

Ne die Polizei kommt nicht aber du musst für das Kind Unterhalt bezahlen,und wenn nicht sogar wird das wahrscheinlich strafrechtliche Konsequenzen haben👮🏼

Kommentar von wirfaffenfas ,

rufen dazu die bullen an?

Kommentar von peterobm ,

die "bullen" sind da raus - zivilrechtliche Angelegenheit. du bekommst Post vom Amt - reagierst nicht, Gericht

Kommentar von krizzyyy ,

Wieso sollten die anrufen ? es killt einfach ein Briefen in dem alles klar und deutlich steht 😉

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 55

Die Polizei hat damit überhaupt nichts zu tun. Was für eine Straftat soll denn hier vorliegen?

Wenn die Frau nichts unternimmt, passiert gar nichts. Sie muss ihre Rechte allein durchsetzen. Sie gibt den Mann als Vater an, fordert Unterhalt für das Kind. Die Höhe des Unterhaltes ist vom Einkommen des Vaters abhängig und wird dann von einem Familiengericht festgelegt.

Die Bullen tun da gar nichts. Wieso auch?

Gruß S.

Kommentar von wirfaffenfas ,

ja, aber wenn sie den namen nicht kennt und nur die Nummer hat?

Kommentar von Sirius66 ,

Himmel - leg sie Sandkastenschaufel weg ... dann muss sie ihn über einen Rechtsanwalt ermitteln lassen.

Es wird kein SEK tätig, weil die Menschen einfach zu dumm sind, ihr Leben im Griff zu haben ...

Kommentar von krizzyyy ,

wenn sie die Nummer hat kann man auch an den namen kommen

Antwort
von Janiela, 73

Man wird als Vater zu Unterhaltszahlungen verpflichtet. 

Kommentar von wirfaffenfas ,

von den bullen?

Kommentar von Janiela ,

Die Mutter des Kindes kann dich als Vater angeben und deine Unterhaltszahlungen entweder außergerichtlich mit dir regeln oder wenn du die Zahlung verweigerst kann sie das vor dem Familiengericht einklagen. Juristisch gesehen hat das Kind ein Recht auf deine Unterstützung, vertreten wird dieses Recht von der Mutter und durchgesetzt wird es vom Familiengericht bzw. abstrakter vom Familienrecht und seinen Vertretern. 

Antwort
von Kasumix, 82

Die ruft selbst an, damit du zahlst... Auch von deinem Taschengeld...

Antwort
von Ramonaralf, 28

Da bekommst schon Bescheid drüber wegen Unterhaltszahlungen. Sonst wird es Gerichtlich gemacht. L.g

Antwort
von floppydisk, 64

warum sollte man verhaftet werden? sofern sie es wollte und nicht minderjährig ist, ist alles legitim.

du wirst eben nur kräftig zur kasse gebeten - und war eine lange zeit.

Kommentar von wirfaffenfas ,

von den bullen?

Kommentar von floppydisk ,

ernsthaft? wie alt bist du? 12?

Kommentar von wirfaffenfas ,

wenn den namen nicht kennt usw. wie wird man dann zur kasse gebeten?

Antwort
von ischdem, 35

das Jugendamt wird dich einbestellen ...dann erfährst du alles  andere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community