Frage von JimKnopf99, 121

Was ist schwerer, Sand oder Rundkies?

Zum Befüllen von Gewichtstonnen brauche ich Material. Was ist im Vergleich schwerer, wenn ich einen Eimer mit Sand befülle oder einen Eimer mit Rundkies?...siehe Bild

Antwort
von Spezialwidde, 88

Sand mit Kies gemischt weil der Sand die Lücken im Kies füllt. Kann man bei Bedarf auch nach gebrauch mittels Sieben wieder trennen.

Antwort
von syncopcgda, 64

Die Sandfüllung ist schwerer wegen höherer Dichte.

Antwort
von AllesSch0nWeg, 87

Vermutlich ist der Sand schwerer weil weniger Luft zwischen den Körnchen ist. ;)

Kommentar von Blindi56 ,

Genau das würde ich auch vermuten.

Antwort
von Blacklight030, 67

Ich gehe davon aus, dass der Sand schwerer ist. Kannst auch zum örtlichen Schützenverein gehen und nach Blei fragen ;-), oder schütte Beton rein

Antwort
von Blindi56, 66

Im Fall der Tonnen: unten Sand (schwerer), oben Kies, dann kippen die nicht.

Antwort
von aprilseventh, 73

Ich würde Sagen Sand gemischt mit dem Kies. Dann hast du keine Luft zwischen den Steinen.

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Warum so umständlich?

Kommentar von Blindi56 ,

Der Sand würde eh nach unten rieseln....

Kommentar von aprilseventh ,

Ja, das ist ja der Sinn! Mit genug Sand ist das Behältnis voll und es ist schön schwer....

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Das Behältnis voll mit NUR Sand ist aber genauso schwer ;)

Kommentar von aprilseventh ,

mit Steinen sieht's schöner aus :-)

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

:D OK das ist ein Argument

Kommentar von aprilseventh ,

Nein, aber ob das gleich schwer wäre müsste man berechnen ...

Antwort
von GanMar, 50

Du brauchst die Angabe zur sogenannten "Schüttdichte", siehe dazu in folgende Tabelle: http://www.bv-net.de/deutsch/080_service/08600_schuettguttabelle.htm

Antwort
von meinerede, 46

Was ist schwerer: `n Zentner Blei oder ´n Zentner Federn?:)) Probier´s doch aus: Nimm´  2 10l-Eimer und fülle sie jeweils mit Sand bzw. Kies. Und dann wiege.

Antwort
von rudelmoinmoin, 50

kg bleibt kg, egal was du nimmst

Kommentar von aprilseventh ,

Das war aber nicht die Frage....

Kommentar von rudelmoinmoin ,

kommt aber auf`s gleiche raus, auch wenn man das "Berechnet", nur gibt es in der Menge ein Unterschied 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten