Frage von DrMedDenRasen93, 114

Was ist Informatik als Schulfach?

Was ist Informatik und was macht man im Schulfach?

Antwort
von dominic112, 17

Ich bin auf einem technischem Gymnasium und mache dort mein Abitur. Dazu habe ich als Profilfach Informatik gewählt. Ich habe quasi 3 verschiedene unterrichte. Einmal das Programmieren an sich mit Java aktuell, dann Informatik Theorie(Binary, Schaltungen usw..) und zu guter letzt Computer Tech nick, wo ich aktuell mit HTML und CSS hantiere(in zukunft betribssysteme, Raspberry Pi's). Hoffe konnte dir helfen :)

Kommentar von DrMedDenRasen93 ,

Hast mir geholfen! Danke ^^

Antwort
von GoimgarDE, 51

Im Grunde hängt das leider sehr von der Schule ab.

Was Informatik Unterricht sein sollte und zum Glück auch an vielen Schulen ist:

Du lernst die ersten Basiscs. Meist ein wenig von einer Programmier oder Script Sprache. Hier werden meist erste Dinge wie Schleifen und Bedingungen, Datentypen u.s.w erläutert. Dazu kommt erster Theoretischer Hintergrund. Z.b erste Datenstrukturen, vom Code zum Ausführbaren Programm, Automatentheorie, Formale Sprachen, Notationen wie UML, erste Entwurfsmuster u.s.w.


Was Informatik leider aber auch an vielen Schulen ist:

Im schlimmsten Fall ein Word und Excel Kurs oder ein Einstieg in HTML und Webdesign.


Kommentar von DrMedDenRasen93 ,

Alles klar danke

Antwort
von sodiumChlorate, 43

In der schule beinhaltet der informatikunterricht meißt html (und css), javascript und datenbanken.

außerdem probieren viele schulen die schüler erst langsam an das programmieren heran zu führen (durch z.B. sachen wie scratch oder povray)

in den höheren klassen kommt dann warscheinlich auch noch kryptologie und java hinzu (und evtl netzwerkstrukturen)

allerdings finde ich, dass der informatikunterricht in schulen meißt nur sehr schlecht umgesetzt wird, da z.B. garnicht behandelt wird, was denn (nur einmal als beispiel) ein computer überhaupt ist (und wie er überhaupt funktionieren kann).

Kommentar von DrMedDenRasen93 ,

Danke! Seine Antwort erleichtert mir meine Entscheidung^^

Kommentar von sodiumChlorate ,

(trotzdem macht es meißtens mehr spaß als andere fächer^^)

Kommentar von MrFoetus ,

Das einzige was wir programmiert haben war Kara der Marienkäferund mit BYOB.

Kommentar von GoimgarDE ,

Sein wir ehrlich: HTML hat als Thema eigentlich nichts in einem Informatik Kurs zu suchen. HTML ist einfach eine beschreibende Sprache und hat nichts mit Programmieren zu tun.

Kommentar von kingbongo ,

HTML ist eine extrem signifikante Technologie in der moderen Informatik, wenn das nichts in einem Informatik Kurs zu suchen hat, dann kannst du auch im Koch kurs Salz und Pfeffer weglassen *rolleyes*

Kommentar von GoimgarDE ,

Ja genau es ist eine Technologie und mehr nicht. HMTL ist in keiner Weise tauglich irgendwelche (theoretischen) Konzepte der Informatik zu erläutern/verdeutlichen. Das Prinzip von HTML ist mit 5 Sätzen erklärt. Alles weitere ist dann reine Fingerübung und hat rein gar nichts mit weiter Bildung im Bereich Informatik zu tun.


PS: Damit bestreite ich in keiner Weise das HTML eine wichtige Technologie wäre.


Kommentar von kingbongo ,

Nach der Definition ist alles in der Informatik mit 5 Sätzen erklärt und die Details sind lediglich Fingerübungen.

Antwort
von R3mser, 50

https://de.wikipedia.org/wiki/Informatikunterricht

lies dir das mal durch das beschreibt es eigentlich ganz gut ;) 

Antwort
von TheWulfScooter, 60

Sich mit der Bedienung verschiedener Programme vertraut machen.

Antwort
von Dominic121219, 13

Bei uns: Office, office und nochmals Office.. :/ Jedenfalls war das vor 2 Jahren noch so..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community