Was ist der Unterschied zwischen einer kinematischen Kopplung und einer Kraftkopplung (Mechanik)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich ist es so, dass bei einer formschlüssigen Kopplung sich die Lage eines Teils relativ zu einem anderen Teil im Betrieb nicht ändert, Beispiel Zahnriemen. Ein Keilriemen z.B. ist nur kraftschlüssig, er überträgt zwar die Kraft (hier Drehmoment), kann aber im Gegensatz zum Zahnriemen mal durchschleifen, sodass sich am getriebenen Teil (z,B. Lichtmaschine im Auto) der Drehwinkel relativ zu dem der Kurbelwelle ändert, was sich hier aber nicht weiter schädlich auswirkt. Beim Zahnriemen, oder der Steuerkette hingegen, die die Nockenwelle eines Motors antreiben, ist die dadurch erreichte formschlüssige Kopplung zwingend notwendig damit sich die Einstellung der Ventilsteuerung im Betrieb nicht verändert,   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnräder sind natürlich formschlüssig, auch Seile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kraftschüssig: Flachriemen, Keilriemen, Reibungskupplung. Formschlüssig: Kette, Zahnriemen, Klauenkupplung,  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?