Frage von MonkeyKing, 536

Warum schmecken Blatt-Clementinen besser?

Im Supermarkt werden manchmal Blatt-Clementinen verkauft, also Clementinen die noch Blätter dran haben (z.B. in Penny). Meiner Erfahrung nach schmecken die immer besser als die im Netz verpackten. Sie haben auch in der Regel eine dickere Schale. Hat jemand dafür eine Erklärung? Und wenn ich schon dabei bin, was ist eigentlich der Unterschied zwischen eine Clementine und einer Mandarine? ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cokedose, 442

Der geschmackliche kann viele Ursachen haben. Sorte, Anbaugebiet, Wetter, Reifezeit usw. So kann es auch innerhalb einer Sorte geschmackliche Unterschiede geben.

Der Unterschied zwischen Mandarinen und Clementinen ist, dass es zwei unterschiedliche Früchte sind.

Es gibt sozugagen zwei Ur- oder Grundfrüchte in diesem Bereich. Das sind die Pampelmuse und die Mandarine. Alle anderen Früchte sind jeweils Kreuzungen untereinander.

- Orange: Kreuzung aus Pampelmuse und Mandarine

- Clementine: Kreuzung aus Mandarine und Orange

- Satsuma: ebenfalls Kreuzung aus Mandarine und Orange (andere Herkunft)

- Grapefruit: Kreuzung aus Pampelmuse und Orange

- Pomelo: Kreuzung aus Pampelmuse und Grapefruit

- Minneola (Tangelo): Kreuzung aus Mandarine und Grapefruit

Ich persönlich bevorzuge z.B. die Premium Mandarinen von Netto (rot), sind zwar deutlich teurer, aber schmecken dafür meist auch deutlich besser. Ebenso auch deren Premium Orangen, die meist viel aromatischer und weniger sauer sind. Lieber bezahle ich mehr für guten Geschmack als wenig für kaum Geschmack (die billigen Clementinen).

Kommentar von MonkeyKing ,

Wow, das ist ja wirklich interessant. Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Weißt du auch was diese braun-grünlichen Orangen sind die in letzter Zeit in den Supermärkten auftauchen?

Kommentar von Cokedose ,

Ohne Bild kann ich dazu nicht viel sagen, aber Blutorangen haben oftmals eine Schale etwas dunkler ist und ein wenig schmutzig oder fleckig aussieht. Sie sind in der Regel auch kleiner als gewöhnliche Orangen. Auch die Schale der Bitterorange sieht ähnlich aus, aber die wird eher zur Verarbeitung und nicht zum Direktverzehr verwendet. Dann findet man aktuell auch häufiger Saftorangen, die auch nicht zum Direktverzehr, sondern zum Entsaften bestimmt sind.

Kommentar von MonkeyKing ,

Woher weisst du soviel über Zitrusfrüchte? ;)

Kommentar von Cokedose ,

Weil ich mir auch mal die Frage gestellt habe wo der Unterschied liegt und mich dann entsprechend informiert habe. Ausschlaggebend war mal ein Erlebnis in einem Supermarkt wo auf dem Preisschild Mandarinen stand aber auf dem Netz Clementinen und es mich irritiert hat.

Antwort
von Wappitti64, 380

Blatt-Clementinen, wie Du sie nennst, sind meistens wesentlich frischer als die im Netz verpackten. Daran wird es liegen :)

Antwort
von annaaugustus, 348

Clementinen sind ohne Kerne (meistens). Und die Früchte mit dem Blatt sind auch nicht anders, als die ohne Blatt. Das bildest du dir nur ein. Eine dickere Schale bedeutet nur, dass die Früchte frischer sind. Dünne Schale, dann sind sie schon "ausgetrocknet".

Kommentar von MonkeyKing ,

Nein, ich bilde mir das echt nicht ein, ist eben mein subjektiver Eindruck. Natürlich habe ich keine wissenschaftliche Untersuchung durchgeführt.

Kommentar von annaaugustus ,

Dann mach mal eine Blindverkostung. Dann wirst du es merken. 

Kommentar von mg6358 ,

Das Früchte mit einer dickeren Schale frischer sind, wie du meinst, kann ich nicht bestätigen.

Ich habe erst letzte Woche bei Netto ein Netz Clementinen gekauft, die sooo toll aussahen... Als ich die erste geschält habe war sie innen total trocken. Überhaupt kein Saft mehr in den Stückchen...

Von 10 Früchten war nur EINE so wie ich es erwartet hatte.

Mein Appetit auf Clementinen und Co. hält sich deshalb momentan in Grenzen.

Kommentar von annaaugustus ,

Bei Netto kauft man keine Clementinen. Das ist Ausschussware. Wenn du die Clementinen auf dem Markt kaufst und du wirklich frische Ware haben willst, dann kostet so ein Clementinchen mal schnell 70 Cent pro Stück. Die sind dann aber wirklich saftig und kernlos. Es kommt auch drauf an, wo die Clementinen gewachsen sind. Nicht überall scheint die Sonne in gleichem Maße.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community