War es früher im alten Ägypten üblich, sich die Augen schwarz zu umranden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie das in Ägypten ist weiß ich nicht.

Aber ja, unser Prophet Muhammed pbuh. hat das auch gemacht, somit ist es Sunnah. Soweit ich weiß war der Grund, das es gesund für die Augen war, aber heutzutage und in Ägypten wahrscheinlich auch, wird es für die Verschönerung gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, was du meinst nennt man al-Kuhl (das Färbende). Das ist auch heute noch im ganzen islamischen Raum üblich, ebenso für den Propheten Mohammed und wird auch in den Hadithen ausdrücklich erlaubt.

Der Grund ist, das zerstossener Stibnit Infektionen der Augen hemmt, das ist in trockenen, heißen Weltgegenden aufgrund von Insekten und Sand tatsächlich ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Mohammed das auch gemacht hat, weiß ich nicht. Aber der Gott Horus hatte eine dicke schwarze Verzierung um die Augen. Er war ein Vorbild für die ägyptischen Männer (Kriegsgott, soweit ich weiß) und sein Auge war ein Symbol für Stärke, glaube ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salamun Aleykum. Surma zu benutzen ist Sunnah. 

Hier sind ein Paar Ahadith:

Der Prophet (Allah's Segen und Frieden sei auf ihm und seine Nachkommen) sprach: "Benutzt Kajal, das die Haare zum Wachsen bringt und die Augen staerkt."

oder auch: " Das Benutzen von Kajal auf den Augen, verleiht dem Blick Glanz"

Imam Husain(Friede sei auf ihm) sprach: "Der Prophet (s.) sprach zu mir: "Mein Nachkomme! Schlafe auf dem Ruecken, so dass dein Bauch klein wird und trinke das Wasser durch saugen, so dass es wohlschmeckend wird und streiche den Kajal in einer ungeraden Anzahl ueber deine Augen, so dass deine Augen erleuchten und schmiere deinen Koerper alle zwei Tage mit Oel ein, so dass du nach der Tradition deines Propheten gehandelt hast"."

Der Prophet(s.) sprach: "Antimon ist das Beste, das ihr als Kajal benutzen koennt, denn er verleiht den Augen Glanz und laesst sie Haare wachsen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webschamane
22.11.2015, 20:08

"Antimon ist das Beste, das ihr als Kajal benutzen koennt, denn er verleiht den Augen Glanz und laesst sie Haare wachsen."

Bekam er, da vielleicht Provision auf die Verkaufszahlen ?

2
Kommentar von Diener01
22.11.2015, 21:50

Wo sind die quellen Angaben von den hadithen ?  

1

Unter dem alten Pharao war die schwarze Umrandung sowas wie der oberste Logistiker Ägyptens, unter dem neuen Pharao hatte sie einen ziemlichen Karrieresturz hinter sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es in dieser zeit üblich war weiß ich nicht  aber das dies von seiner sunnah ist stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber nur bei den Staturen von den pharaonen und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung