Frage von Anti11xx, 194

Von Kuscheltieren trennen bzw Kindheitssachen?

Hay Ich brauche meine Teddys eigentlich nicht mehr. Ich bin w, 16 und meine Freundinnen habe ihre alle schon weggeschmissen oder irgendwo hingepackt und auch meine Ma meint ich soll mich trennen. Ich hatte die auch schon alle in einen Müllsack gepackt aber irgendwie konnte ich mich nicht trennen. Wie gesagt ich kuschel gar net mehr mit denen und eigentlich liegen sie lieblos herum. Spenden geht nicht weil die hier niemand nimmt und naja die sind halt auch schon recht alt. Ich weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll. Meine Ma meinte jetzt auch schon ich soll mich entscheiden sonst nimmt sie mir die Entscheidung ab, die würden also im Müll landen (was ich auch tun würde). Was soll ich machen? :(

Danke!

Antwort
von autmsen, 59

Soll ich Dir Adressen nennen wo Du sie hinschicken kannst? Kann ich wenn Du willst. 

Auf facebook habe ich eine Gruppe die ihre Spenden zunächst mal an bedürftige Deutsche verteilt und in letzter Zeit eine Kümmeraktion um Flüchtlinge beendete. Die brauchen also ständig Spenden denn die werden nach und nach deutschlandweit aktiv. 

Kuscheltiere vertragen in der Regel eine Waschmaschine. Manche von ihnen brauchen eine Behandlung durch einen Fachdoktor. In der Regel handelt es sich bei solchen Fachdoktoren um arbeitslose Menschen die froh sind sich auf diese Weise nützlich machen zu können. Oder verrentete Menschen. 

Antwort
von Matschpfirsich, 80

Definitiv behalten :) du kannst sie ja wegpacken wo du sie vergisst. Irgendwann in vielen Jahren stößt du vllt auf diese kiste / Sack und wirst dich an deine Kindheit erinnern.

Kuscheltiere sind doch eine schöne Erinnerung, also ich würde sie nicht wegschmeißen.

Antwort
von user023948, 37

Ich bin 15 und mein Bett sieht auch aus, wie von einer 5 - jährigen😂 Und ich hab auch noch eine ganze Kiste😂 Behalt sie doch noch! Da hängen ja viele Erinnerungen dran

Antwort
von RegiTra, 92

Es fällt oft schwer, sich von etwas zu trennen, du bist halt ein typischer Bunkerer in dieser Angelegenheit wie es scheint. Mein Tipp wäre: Heb dir einen oder zwei Lieblingsteddies auf, den Rest schmeißt du weg. Die Lieblingsteddies kannst du später auch mal deinen Kindern weitergeben, wenn sie noch einigermaßen erhalten sind, sowas ist eine schöne Sache finde ich. 

Antwort
von FF1315, 68

Ich bin 27 und habe immer noch kuscheltiere aus meiner Kindheit... Heute spielen meine Kinder damit.. Ich würde die behalten an denen du hängst mit denen du gern gekuschelt hast wenn es dir nicht gut ging oder so... Lg

Antwort
von StellaLen23, 70

Das liegt an dir. Willst du sie behalten oder nicht?. Ich würde sie vielleicht in eine Kiste oder so packen und irgendwo verstauen wo sie keinen stören. Wenn du später mal die Teddys noch hast ist es eine schöne Erinnerung an deine Kindheit.

Antwort
von myzyny03, 58

Behalte sie bitte! Pack sie gut ein, Mottenpulver dazu, und leg sie irgendwo in den Keller, oder dahin, wo sie niemanden stören.

Irgendwann wirst du sie wieder herauskramen, deinen Kindern zeigen, und dich an deine Jugendzeit erinnern.

Ich bin, aus deiner Sicht, schon ziemlich alt, und habe meinen Teddy noch. Nachdem er lange Zeit "eingepackt" war, hab ich ihn irgendwann wiedergefunden. Er hat jetzt einen tollen Platz in einer Vitrine, und ich kann jedesmal lächeln, wenn ich ihn sehe.

Antwort
von Juliadvdfreak, 60

Dir sollte dabei keiner rein reden. Wenn du sie nicht weg schmeißen willst darfst du dich dazu nicht zwingen lassen, es sind deine. Ich bin 21 und habe bis heute ein Kuscheltier in meinem Zimmer stehen (auch lieblos in der Ecke). Aber es erinnert mich an meine Kindheit und ich bin glücklich das ich mich damals nicht hab von anderen überzeugen lassen.

Antwort
von trabifan28, 95

Wieso denn gleich wegwerfen?

Setz dich doch mal hin und sortiere ein bisschen aus. Was brauchst bzw. möchtest du unbedingt behalten und was ist im Grunde nur Schrott/Müll. Dann alles schön in eine Kiste packen und irgendwo im Keller, auf dem Dachboden oder irgendwo anders verstauen. Schau aber dass keine Motten oder sonst was reinkommen.

Außerdem... wer sagt denn, dass man mit 16 keine Kuscheltiere mehr im Zimmer haben darf? Ist doch völlig egal ob deine Freundinnen alles schon weggeworfen haben etc. Wenn du es behalten möchtest, dann behalte es, fertig.

Ist doch eine total schöne Erinnerung! Ich finde dass man sowas definitiv behalten sollte, vielleicht später auch mal den eigenen Kindern weitergeben oder kleineren Geschwistern, Nichten etc.

Antwort
von traumwelt1, 44

behalt sie doch einfach noch ein bisschen :) später kannst du sie schließlich immernoch wegschmeißen :) 

Oder du packst sie in einen Müllsack und tust sie dann auf den Dachboden oder in den Keller :)

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 70

Bei uns nahmen die Dinger  total überhand - aus meiner Kindheit gerettete samt den unzähligen meiner Kinder..  ( ja auch meine - obwohl ich längst  erwachsen bin)

Ich habe dann alles in Säcke gepackt und nach Wochen gefragt, welches dievliebsteb seien. Nachdem man sie alle schon länger nicht gesehen hatte. 

Die, an die jeder zuerst dachte, habe ich wieder raus geholt,  und den Rest weg getan.

Antwort
von PersonMitFragee, 71

Du könntest die wichtigsten Teddys behalten, die die für dich am meisten Bedeutung haben und die anderen entsorgen.

Antwort
von eviiiiiiiiii, 82

hey, ich bin auch in deinem Alter. Auch ich hab noch manche Kuscheltiere im zimmer liegen, die ich nicht nutze.
Ich finde es ist deine entscheidung wann du dich davon trennst. aber eine sache möchte ich dir sagen : trenne dich nicht von denen, an denen viele erinnerungen hängen.

Ich hab kuscheltiere mit persönlichr geschichte, die ich zum beispiel zur geburt bekommen habe. Trenne dich am besten nach und nach von deinen alten sachen. Irgendwo kann man bestimmt spenden

Kommentar von Anti11xx ,

hast du noch alle oder auch welche entsorgt?

Kommentar von eviiiiiiiiii ,

ich hab einige gespendet oder auch einfach in den Müll geschmissen. Aber das waren nur so ''billigere'' wie es zum Beispiel auf dem Jahrmarkt/Kirmes gibt, wen du weist was ich meine. Die haben für mich gar keinen persönlichen wert.

einige meiner Kuscheltiere habe ich auch in den Dachboden.

aber ich werde definitiv einige behalten

LG

Antwort
von Gruene9, 65

Auch wenn du nicht mehr mit den Stofftieren kuschelst, haben sie anscheinend immer noch einen sentimantalen Wert für dich. Der auch nachvollziehbar ist, vielleicht solltest du überlegen, ob es noch eine Möglichkeit zwischen Drapieren und Mülltonne gibt.

Antwort
von Fiiialein, 72

Du könntest sie auf dem Dachboden aufheben für deine eigenen Kinder (natürlich noch nicht jetzt :D ) oder für jüngere Verwandte.

Kommentar von Urlewas ,

Wenn man einen Dachboden hat....

Antwort
von Lili1000, 62

du könntest sie der caritas geben, kindern in der umgebung spenden, manchmal sammeln irgendwelche leute was für arme kinder in irgendwelchen ländern, oder du gibst sie in ein flüchtlingsheim.

finde es von deiner mutter komisch das sie dich mehr oder weniger zu dieser entscheidung drängt

fals dir die vorschläge nicht gefallen kannst du sie auch auf nem flohmarkt verschenken

Antwort
von DerDieDasDash, 61

Sicher, dass Du die nicht spenden kannst? Könntest ja mal in nem Kindergarten fragen.

Kommentar von Anti11xx ,

Nein die nehmen sowas generell bei uns nicht. Und wie gesagt die sind sowieso alt und sehen dementsprechend aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community