Frage von Matti0815, 41

Kuscheltiere mit 14?

Hey ich bin 14 und habe immernoch Kuscheltiere, mit einem kuschel ich sogar noch! Doch ich weiß nicht ob das so cool ist, weil (ich glaube) viele meiner Freunde die nicht mehr im Bett haben! Ich hänge aber an einem Kuscheltier und versuche mich auch von dem zu trennen (also nicht mehr mit dem zu kuscheln) aber das fällt mir schon ein bisschen schwer! Was kann man tun? Und ist es mit 14 uncool noch Kuscheltiere zu haben?

Antwort
von Trixi1000, 9

Ich hatte auch als Kind ein Kuscheltier. Es war eine relativ große (~50cm) weiße Katze, um deren Hals ein Satinband befestigt war (das ist immer so schön durch die Finger gerutscht^^). Und die musste bei mir wirklich überall hin mit und an ein Einschlafen ohne sie war auch nicht zu denken. Irgendwann auf jeden Fall war diese Katze schon sehr "durchgekuschelt" und meine Mutter hat sich auf die Suche nach einer neuen gemacht.

Sie hat es zuerst mit einer (kleineren, weil das praktischer war) orange-weißen Plüschkatze probiert, aber das hat der "kleinen Trixi" wohl nicht gepasst^^ (sagt zumindest meine Mama, ich kann mich da nicht mehr so genau erinnern). Aber irgendwann hat sie dann doch eine weiße Katze gefunden und ich weiß noch, wie schwierig es für mich war, mich von der alten zu trennen. Aber als das geschafft war, war alles so wie vorher (sie hatte sogar ein neues Satinband bekommen und wanderte auch regelmäßig in die Waschmaschine) und an meiner "Abhängikeit" hatte sich nichts verändert. :)

Irgendwann in den Sommerferien, bevor ich auf das Gymnasium gekommen war, dachte sich die 10-jährige Trixi "Jetzt musst du aber mal erwachsen werden, jetzt kommst du ja schon ins Gym." und schnappte kurzerhand ihre heiß geliebte Kuschelkatze und warf sie in die Mülltonne (meine Familie war gerade auf einem Spaziergang und ich war allein zu Hause). Voller Stolz hab ich das nachher auch meiner Mama erzählt, die sich jetzt nicht darüber "gefreut" hat (wäre übertrieben), aber das schon vielleicht gut gefunden hat. Nur hat sie mir gesagt, dass ich die Katze doch wieder aus der Mülltonne herausholen und lieber irgendwo aufheben solle. Das habe ich dann auch gemacht und so lag sie von nun an oben auf einem Kasten in einem Sack in unserem Heizraum (wo wir Dinge verstauen).

Ich war relativ zufrieden mit mir, da es eigentlich sehr gut geklappt hat so auf "radikalen Entzug" zu gehen. :)

Aber vor ungefähr eineinhalb Jahren hab ich die Katze wieder heruntergeholt. (da war ich in der 10. Klasse - also 15/16 Jahre alt) Und es war schon komisch, wieder so ein Stück Kindheit in den Händen zu halten, aber selbst nicht mehr dieses Kind zu sein. Auf jeden Fall hab ich ihr wieder ein Satinband verpasst und sie wieder zu mir ins Bett geholt.

Überall hin mitnehmen tue ich sie nicht mehr, aber ich schlafe sehr gerne mit ihr ein oder kuschle mit ihr. Es ist einfach ein so besonderes Stück, das voller Erinnerungen an meine Kindheit ist und mir unglaublich viel Geborgenheit gibt :) Ich hab nicht wirklich mit jemanden darüber geredet, dass ich sie wieder hergeholt habe (meine Familie hats natürlich schon mitgekriegt) aber ein Geheimnis mache ich auch nicht daraus. Es ist einfach schön. ;)

Ach ja, und zurzeit bin ich 17, werde dieses Schuljahr die Matura machen und hab trotzdem noch mein Kuscheltier und keinerlei Probleme damit (oder sonst irgendwer).

Vielleicht hat dir meine story ja irgendwie weitergeholfen. :D

LG, Trixi(w)

Antwort
von Nikita1839, 23

Ich bin 17 und teile mir mein Bett mit 25cm flauschiger NemuNeko.
Mit der kuschel ich auch. Ich mag flauschiges, ich mag kuscheln, mir egal was andere davon denken^^ Es soll jeder selbst darüber entscheiden. Man ist nie zu alt für irgendwas.

Antwort
von LPMarvin99, 8

Kuscheltiere kann man so lange haben wie man möchte, dafür ist man niemals zu alt! ^-^ Ich bin 17 und habe selbst ganz viele Kuscheltiere auf meinem Bett darunter auch Miku^o^ und Minecraft Kuscheltier von meiner Freundin als Geschenk zum Geburtstag^-^

Antwort
von Secretstory2015, 18

Ich bin 10 Jahre älter als Du und habe trotzdem welche im Bett. Das ist normal. Pfeif auf die anderen und mach das, was Dir gefällt. Wenn mich jemand als kindisch bezeichnen will, bitte, soll er doch. Ist mir egal :)

Antwort
von RRRRDDDD, 17

Das ist doch deine Sache. Du läufst doch nicht mit einem T - Shirt rum, wo aufgedruckt ist : " Ich habe ein Kuscheltier und kuschle auch gern damit ". ( Soll heißen, daß kriegt doch eh keiner mit ).

Das ist was sehr positives und sympathisches ! Gewöhne es dir nicht ab, das wäre falsch !

Antwort
von Brevaz, 27

Mach lieber das was du willst und folg nicht anderen

Antwort
von lindgren, 11

Ich bin 51 und habe meinen alten Teddybär noch in meinem Bett. Diesen Teddy habe ich mal von meiner Großmutter als kleines Kind geschenkt bekommen (ist sogar von Steiff) und ich gebe es nicht her.

Antwort
von Geisterstunde, 8

Kuscheltiere sind auch in Deinem Alter völlig normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community