Frage von Unknown183, 57

Unterschied Gemeinschaftskunde und Wirtschaft in der Oberstufe?

Hallo Community. Wir müssen uns bald entscheiden, was wir als vierstündige Fächer weiter machen in den Kursstufen (11&12 Klasse). Ich bin am Verzweifeln beim Aussuchen des 5.Faches. Mathe & Deutsch sind Pflicht. Dann hab ich noch Bio und Englisch ausgesucht. Jetzt brauch ich noch ein 5tes Fach. Ich schwank noch zwischen Wirtschaft, Gemeinschaftskunde und evtl. noch Geographie. Ich hab keine Ahnung, was würdet ihr eher nehmen? Wirtschaft hatten wir bis jetzt noch nicht, geht aber in die Richtung von Gemeinschaftskunde. In Geographie und Gemeinschaftskunde bin ich gleich gut. Habt ihr schon Erfahrungen mit den Fächern gemacht? Freue mich über jede Antwort.

Ps: Ich bin auf einem allgemeinbildenden Gymnasium (G8) in Baden-Württemberg

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 42

Gemeinschaftskunde ist eher ein Integrationsfach aus Wirtschaftswissenschaften, Soziologie und Politik.

Also müssten die beiden letzteren bei Wirtschaft fehlen. Das ist aber immer noch ein weiter Begriff der z.B. VWL mit umfasst. Ich glaube nicht, dass Wirtschaft am Gymnasium berufsbezogen ausgerichtet ist, mit z.B. betriebl. Rechnungswesen etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community