Frage von Spock1701, 125

Unterschied 125er und A1 Führerschein?

Hallo liebe Community!

Ich hab mich bei einer Fahrschulen-Website mal umgesehen, und da gibt's den A1 und einen 125er Führerschein fürs Motorrad.

Als ich bei beiden die Kriterien gesehen hab, ist mir nur aufgefallen, dass der A1 ab 16 Jahren ist und der 125er ab 18.

Verstehe ich jetzt nicht, weil es bei beiden nur 125ccm und 11kW sein dürfen. Irgendwie finde ich das unlogisch. Beides das selbe, nur eines ab 16 und das andere ab 18.

Ich hoffe mich kann jemand aufklären!

Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antitroll1234, 106

Es gibt keinen 125er Schein, dies ist lediglich umgangssprachlich für die Fahrerlaubnis Klasse A1.

Was welche Klasse beinhaltet findest Du in der FeV §6:

http://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/\_\_6.html

Ab 18 kannst Du Klasse A2 erwerben.

Ich hab mich bei einer Fahrschulen-Website mal umgesehen, und da gibt's den A1 und einen 125er Führerschein fürs Motorrad.

Kannst Du mal den Link der Website hier reinstellen ?

Kommentar von Spock1701 ,

Verstehe ich nicht, weil eine Fahrschule wird wohl nicht einen Umgangssprachlichen Führerschein "Erfinden", der falsche informationen enthält. Und dann müsste es auch einen 50ccm Führerschein geben, was aber nicht der fall ist.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Verstehe ich nicht, weil eine Fahrschule wird wohl nicht einen Umgangssprachlichen Führerschein "Erfinden", der falsche informationen enthält

Offensichtlich schon, Fahrerlaubnisse welche es gibt habe ich dir im Gesetzestext in der Antwort verlinkt, dort in der FeV im §10 kannst Du auch das Mindestalter erfahren der jeweiligen Klasse.

Und dann müsste es auch einen 50ccm Führerschein geben, was aber nicht der fall ist.

50ccm ist umgangssprachlich die Klasse AM, aber gibt es wie Du richtig erwähnst ebensowenig wie einen 125ccm Führerschein.

Es gibt Fahrerlaubnisklassen Zweiräder: Klasse AM, A1, A2 und A.


Poste doch einfach mal den Link zu der von dir genannten Website.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Das ist Österreich und Betrifft Krafträder der Klasse A1 mit Eintragung des Codes 111, dies wird in Deutschland nicht anerkannt und ist nur in den dort aufgeführten Ländern gültig unter den dort beschriebenen Bedingungen.

Zudem reicht es dafür nicht aus 18 zu sein. sondern: Mindestens 5 Jahre ununterbrochener Besitz einer gültigen Lenkberechtigung,

Die anderen hier bereits angesprochenen Klassen: AM, A1, A2 und A findest Du dort ebenfalls.

Kommentar von Spock1701 ,

Danke, jetzt hab ichs verstanden :) Super Antwort!

Antwort
von DerOberst1999, 83

A1= ab 16 maximal 125ccm und 11 kw(15 Ps)

A2= ab 18 und maximal 48 Ps. ccm ist egal. 

Also beim A1 gibt es noch extra eine Kubikeinschränkung.  A1 ist also quasi der "125er Führerschein" dieser ist aber umgangssprachlich. Sag einfach A1 und A2 ;)

Kommentar von Spock1701 ,

Verstehe ich nicht, weil eine Fahrschule wird wohl nicht einen Umgangssprachlichen Führerschein "Erfinden", der falsche informationen enthält. Und dann müsste es auch einen 50ccm Führerschein geben, was aber nicht der fall ist.

Kommentar von DerOberst1999 ,

Es gibt für Moped/Motorrad folgende Führerscheine.

AM= ab 16 maximal 50ccm und 45 kmh. (gibt auch ausnahmen die die 45 kmh regel nicht beeinhalten)

A1= ab 16 maximal 125ccm und 11 kw(15 Ps)

A2= ab 18 und maximal 48 Ps. ccm ist egal. 

A= ab 24 (wenn du 2 Jahre den A2 hast kannste den eher machen) oben offen. Sprich damit kannste alles fahren was ne Straßenzulassung hat. 

Deine Fahrschule kann bloß diese Führerschein anbieten! Schick doch einfach mal den Link zur Webseite, du hast dich bestimmt bloß verlesen! ;)

AM,A1,A2 und A sind die Bezeichnungen für die Führerscheine!!! Nix mit 50ccm und so weiter, dass sagt man bloß umgangssprachlich!

Kommentar von DerOberst1999 ,
Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 43

Das würde eigentlich nur einen Unterschied machen wenn du Schweizer wärst.

Antwort
von Rollerfreake, 70

Der A1 ist für 125ccm Hubraum an 16 Jahren, es gibt keinen Unterschied. Ab 18 Jahren kann man die Klasse A2 erwerben. 

Kommentar von Spock1701 ,

Verstehe ich nicht, weil eine Fahrschule wird wohl nicht einen Umgangssprachlichen Führerschein "Erfinden", der falsche informationen enthält. Und dann müsste es auch einen 50ccm Führerschein geben, was aber nicht der fall ist.

Kommentar von Effigies ,

Antitroll hat das schon richtig erkannt. Es geht hier nicht um eine eigene Führerscheinklasse, sondern um eine Besonderheit des Österreichischen Führerscheinrechts.

Die EU Führerscheinrichtiline sieht vor, daß der Führerschein der Klasse B (Auto) auch den AM (Kleinkrafträder bis 50ccm, 45km/h) enthält.

Sie läßt aber den einzelnen EU Mitgliedsstaaten die Freiheit nationale Sonderregelungen  zu erlassen, die Autofahrern auch (unter bestimmten Auflagen) Leichtkrafträder  erlauben für die man sonst den A1 bräuchte.
In Österreich ist das der Code 111, der einen Autofahrer nach mindestens 5 Jahren Klasse B das Fahren von 125ern innerhalb Österreichs erlaubt.

Kommentar von Spock1701 ,

Danke, jetzt hab ichs verstanden :) Super Antwort!

Antwort
von Antitroll1234, 42

Ich hab mich bei einer Fahrschulen-Website mal umgesehen

Poste doch mal bitte den Link zu der Website wo Du dich umgesehen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community