Frage von LauraRi, 192

Trennung, aber was passiert mit der gemeinsam geplanten Reise?

Hey meine Lieben,

ich dachte immer solche Trennungen gibt es nur in Filmen, aber leider wurde ich eines besseren belehrt. Mein Verlobter hat sich von mir getrennt und ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

Abgesehen vom Schmerz sitze ich jetzt nun auch noch auf den Kosten unsere Reise fest, die ich über meinem Namen gebucht und auch gezahlt habe. Mein Ex-Verlobter und Ich möchten natürlich diese Reise nicht mehr antreten, aber die Kosten für die Stornierung sind enorm. Gibt es eine Möglichkeit nicht sein ganzes Geld zu verlieren? Ihr würdet mir echt damit helfen.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von soedergren, 59

Jetzt mal vorneweg: rein rechtlich ist es mE so, dass du als Bucherin zwar gegenüber dem Reiseunternehmen allein haftest, dein Ex und du evtl. im sog. Innenverhältnis aber gegenseitige Ansprüche haben könntet, d.h. er müsste sich, wenn er von der Buchung wusste und mit dieser einverstanden war, auch an den Stornokosten beteiligen. Wenn er das (erwartungsgemäß) nicht macht, ist dies allerdings nur gerichtlich durchzusetzen.Nur so als Tipp, genaueres kann da natürlich nur ein Anwalt sagen.

Unabhängig davon gibt es Reisebörsen, wo man genau in solchen Fällen Reisen auch verkaufen kann. Damit kannst du dann deinen finanziellen Verlust zumindest minimieren.

Wenn deine Freunde jetzt nicht können, die du schon gefragt hast, könntest du die Reise evtl auch auf später umbuchen (klar, kostet auch Geld, aber keine 100%)

Antwort
von Ottavio, 66

Ei freilich doch ! Man kann auch noch zusammen verreisen, wenn man nicht mehr verlobt ist und man weiß, dass es vermutlich die letzte gemeinsame Reise sein wird. Ich denke nicht, dass es den Schmerz erhöht, sondern dass es eine Chance ist, ihn etwas abzuarbeiten. Vielleicht habt Ihr ja die Gelegenheit, gemeinsam zu klären, warum die Trennung sein soll. Ich erinnere mich noch gut an eine Reise nach Florenz vor 35 Jahren mit meiner Frau und zwei kleinen gemeinsamen Kindern. Am ersten Abend dort eröffnete sie mir, dass sie sich von mir trennen wollte, und ich wusste noch nicht einmal warum. Inzwischen weiß ich, dass viele Antworten auf Warumfragen nichts als Versuche sind, das Irrationale zu rationalisieren. Aber ich bereue nicht, dass ich die Reise nicht sofort abgebrochen habe und nicht nach Hause gefahren bin, auch wenn es Jahrzehnte gedauert hat, bis ich den Ansatz einer Antwort erhalten habe. Ich wünsche Euch trotz allem eine gemeinsame Urlaubsreise, die Euch weiterhilft, Eure verflossene Beziehung abzuarbeiten. Ich glaube übrigens nicht, dass es eine Reiserücktrittsversicherung gegeben hätte, die in diesem Fall einspringt. Alles Gute !

Antwort
von Turbomann, 73

@ LauraRi

Wenn du gar keinen hast, der mit dir diese Reise antritt, dann einige dich mit deinem Verlobten, dass ihr euch wenigstens die Stornogebühren teilt, was wäre nicht mehr als fair.

Gäbe es übers Reisebüro vielleicht eine Möglichkeit, die Reise später zu machen und du dann jemand mitnehmen könntest?

Antwort
von DanBam, 91

Du kannst nur auf den guten Willen des beauftragten Reiseunternehmens/Veranstalter hoffen. Ansonsten würde ich die Reise trotzdem alleine oder mit einer mir sehr nahe stehenden Person antreten.

Antwort
von sanni3107, 69

versuche doch die Reise zu verkaufen.. in einem Kleinanzeigen Portal oder so .. da findet sich immer mal jemand der ne Reise sucht..so wirst du vill nicht die kompletten Kosten reinbekommen aber vill einen Großteil ..

bzw würde ich mir meine Mama oder eine gute Freundin und Kumpel nehmen und trotzdem fahren ... du musst dir doch nicht wegen ihm den Urlaub versauen lassen ;) hab Spaß und genieß es .. das Leben geht weiter, auch wenn man das manchmal in dem Moment nicht glauben will ..

Kopf hoch!

lg

Antwort
von Manuel57, 104

Für eine Reiserücktrittsversicherung ist es wohl zu spät, mir fällt da spontan kein Weg ein. Abgesehen von dem Verschenken an ein befreundetes Pärchen, die die Reise antreten und die Kosten übernehmen, fällt mir da Nichts ein. Bin mir aber auch nicht sicher, ob das geht. Würde ich mal im Reisebüro nachfragen, ob das bürokratisch in Ordnung geht. Ansonsten fällt mir leider nichts ein. Mein tiefes Beileid und ich wünsche viel Glück!

Kommentar von Gerneso ,

Eine Reiserücktrittsversicherung zahlt eh nicht bei Trennung.

Antwort
von silas1995, 56

Warst du schon im Reisebüro? 
Dort sitzen auch nur Menschen und meistens findet sich da eine Lösung.

Ansonsten kannst du ja schauen ob du die Reise "verkaufen" kannst. Oder fahr trotzdem noch.

Frag eine Person die dich aufbauen kann und dann macht euch eine schöne Zeit. 

Du schaffst das schon :)

Antwort
von Gerneso, 68

Fahren! Such Dir einfach eine andere Begleitung oder geh alleine.

Antwort
von ApplewarQuqqer, 25

Du könntest versuchen, die Reise zu verkaufen zB. bei eBay Kleinanzeigen oder einen Aushang am schwarzen Brett im Supermarkt machen/Bekannte fragen etc

Viel Glück

Antwort
von LauraRi, 8

Hey Leute,

danke für die zahlreichen Tipps. Ich werde mir das mit der Reiserücktrittsversicherung für das nächste mal merken, wobei die ja bei Trennung auch nicht greift.

Ich habe mir die zwei Websiten angeschaut, danke nochmals dafür. Die eine scheint mir sehr unübersichtlich, weshalb ich es jetzt mit https://www.alcandia.de/ versuchen werde. Drückt mir Daumen!

LG, LauraRi

Antwort
von TJTravelDe, 35

Traurige Geschichte, ich hoffe, du kommst darüber hinweg. Eure Reise kannst du bei Stornopool anbieten.

Liebe Grüße, TJ-Travel 

Kommentar von Lea85 ,

Das ist ja echt traurig LauraRi. Ja von solchen Portalen hab ich auch schon gehört. Es gibt sogar noch eine weitere Seite auf der man seine Reise weiterverkaufen kann. Ich hatte mal einen RTL Beitrag zu diesem Portal gesehen, aber mir fällt gerade der Name nicht ein.

Kommentar von AnnaSugar ,

aww den Beitrag hab' ich auch gesehen, die waren auch in der Wirtschaftswoche für die Leser unter uns. Die heißen Alcandia :)

Antwort
von Mondlachen, 51

Schnapp dir eine gute Freundin und lass es richtig krachen. Feier dein wieder Frei sein und flirte richtig rum. Musst ja nicht gleich aufs Ganze gehen. Dann eine Urlaubskarte  an den Ex:" Du weißt gar nicht was du verpasst hast. Aber du wolltest es ja so."


Kommentar von Laliluuuuuh ,

Ich schließe mich dir an :)!

Antwort
von Maprinzessin, 54

Deshalb sollte man immer eine Reiserücktrittsversicherung machen

Aber du solltest die Reise auf alle Fälle machen! Ablenkung tut gut, nimm doch wenn anderen mit, Freundin, Mama etc., sonst mach sie alleine

Für mich gibt es nichts schöneres als alleine zu verreisen

Kommentar von PowerTraveller ,

Eine Reiserücktrittsversicherung ist Gedlverschwendung - da die eh nie zahlen.    Sowas ist eh nicht  versichert.

Wenn die Frau nicht spurt und er deswegen geht ist das ihre Verantwortung und ihre Folgekossten.

Kommentar von Maprinzessin ,

Das stimmt nicht

Mein Firmpate ist im Urlaub in den USA gestorben und dank der Versicherung wurde er kostenlos Überführt nach Österreich

Ansonsten wären das enorme Kosten gewesen

Antwort
von ghul666, 87

Ich würde trotzdem fahren.

Nimm doch deine beste Freundin mit

Antwort
von BenFrischauf, 45

Mit dem besten Freund/in fahren, und sich die Kosten teilen.

Kommentar von PowerTraveller ,

Name Change geht bei vielen Flügen nicht.

Antwort
von PowerTraveller, 44

Mh  reisst euch doch zusammen und seht es positiv und macht eine unvergesslcih schöne Abschlussreise.

Man kann sich acuh ohne Rosenkrieg und so ein Mist trenen.

Kommentar von Ottavio ,

So sehe ich das auch. Die Reise wird unvergesslich bleiben - allerdings muss man zugeben, dass die Erinnerung natürlich auch immer einen ganz leicht bitteren Nachgeschmack haben wird. Aber wir alle brauchen auch unsere Bitterstoffe.

Antwort
von muelli21, 34

fragt rum ob  euch jemand die reise abkaufen würde. am besten zum vollen preis, optional mit leichtem nachlass.

Antwort
von NurZurSache, 32

Vill nur ne Schnaps Idee!?
Setze eine Anzeige auf:
Suche neuen Lebenspartner zum kennen lernen auf einer Reise!?
😉Vill. läuten dann die Glocken?!

Antwort
von Muhviehstarx3, 71

Keine Reiserücktrittsversicherung gemacht?

Kommentar von LauraRi ,

Leider nicht. Man geht ja nicht davon aus, dass sich der Verlobte trennt. :(

Kommentar von Muhviehstarx3 ,

Klar, aber es könnte ja auch durch Krankheit sein etc. Also in Zukunft IMMER machen! Ansonsten auch dir eine Freundin die vielleicht mit will und einen Teil zahlt damit du nicht alleine auf den Kosten sitzen bleibst.

Kommentar von Jack98765 ,

Bei einer Reiserücktrittsversicherung muss es schon wichtige Gründe geben, damit die Zahlen. Eine Trennung oder Ehekrise zählt nicht dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community