Frage von jajajaich, 26

Tipps für die 2. praktische Führerscheinprüfung?

Guten Tag liebe Community,

ich habe übermorgen meine 2. praktische Führerscheinprüfung. Ich bin beim 1. Mal leider durchgefallen, da mein Fahrlehrer bremsen musste, weil ich von der Autobahn kam und ich auf die normale Straße Richtung Stadt fahren musste und der Gegenverkehr zu dicht war. Es waren gerade mal 10 Minuten höchstens wo ich gefahren bin. Heute hatte ich die letzte Fahrstunde vor der Prüfung und natürlich sind wir genau an der gleichen Stelle lang gefahren. Es hat natürlich wieder alles geklappt ich habe schön gewartet wie immer. Ich frage mich wirklich warum ich diesen Fehler damals gemacht habe, da ich in den früheren Fahrstunden nie ein Risiko eingegangen bin. Hat einer eine Erklärung für mein Verhalten und ggf. Vorschläge wie ich das in den Griff bekommen? Hat evtl. zudem noch jemand Erfahrungen welche Fehler man in der praktischen Führerschein machen darf ohne das es definitiv vorbei ist und welche Fehler auf jeden Fall zum nicht bestehen der Prüfung führen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lordy20, 16

Du warst vermutlich aufgeregt/nervös.
Bleib beim nächsten Mal ruhig und stell dir vor, es wäre eine normale Fahrstunde.

Wenn Situationen eintreten, in denen jemand (theoretisch) gefährdet wird, dann sind Prüfungen normalerweise direkt vorbei.
Und wenn der Fahrlehrer eingreifen muss, das hast du ja leider schon am eigenen Leib erfahren.

Ruhe bewahren und einfach fahren wie in den Stunden - dann hast du bald deinen Führerschein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community