Frage von Boxerfrau, 141

Stecken sich Rehe mit Räude an?

Hallo, nach dem ich im letzten Jahr gleich 4 mal die Bekanntschaft mit Füchsen machen durfte, die an Räude litten und mir sehr nahe kamen. Beim Spaziergang und am Stall. Bin ich heute auf ein Reh, getroffen das sehr Zerpflückt und abgemagert aussah und zudem genauso wie die Füchse ziemlich Desorientiert. Also es hat mich erst bemerkt als ich fast neben Ihm stand und das mit Hund. Also zu meiner Frage, leiden Rehe auch darunter? Oder war es einfach nur geschwächt, krank und durch den Fellwechsel so zerrupft....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von voayager, 93

Kommt auch bei Rehen vor und kann natürlich auch ansteckend in dem Sinn sein, als dass Räudemilben "überspringen." Indes isses so, dass Rehe sehr viel weniger von der Räude heimgesucht werden, als Fuchs, Dachs und Wildschwein.

Kommentar von voayager ,

Danke!

Antwort
von antnschnobe, 93

Kann vorkommen, aber eher selten.

Aber wie Du schon schreibst, es kann auch andere Ursachen haben, wie Fellwechsel, Krankeit, auch Hunger läßt die Tiere im Winter derb abkommen.

http://www.bljv.at/infoblaetter/infoblatt2008_04/decke_des_wildtieres2.htm

Milben:

Milben werden bei Reh- und Rotwild sehr selten beobachtet. Räude tritt  in vielen Gams- und Steinwildpopulationen auf. Die Veränderungen (anfangs  vermehrte Schuppenbildung) finden sich am Haupt und an der Vorderbrust,  auf der Innenfläche der Läufe und am Unterbauch. Die charakteristischen  Räudeflächen vergrößern sich, die Decke verdickt. Es treten flächenhaft  Borken und bis zentimeterdicke Krusten auf.

Antwort
von Nijori, 77

Räude wird durch Milben ausgelöst die in der Regel nicht zwischen ihrem Wirt unterscheiden auch wenn sie bei einigen Arten öfter vorkommen als bei anderen sie könnten wenn Kontakt bestand von einem anderen infizierten Tier übergesprungen sein.

Auch wenn nicht jeder Fellverlust zwangsläufig auf Räude deutet es gibt einige Arten von Milben und ähnlichen Parasiten die sowas auslösen können doch genau wird man die Verursacher wohl nur in Vergrößerung identifizieren können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten