Frage von waldoGfaldo, 974

Speedport w724v mit AVM Fritz WLAN Repeater 310 korrekt Verbinden?

Hallo Gemeinde,

Folgendes... Habe ein Speedport w724v allerdings reicht die Reichweite bis in mein Zimmer nicht aus also habe ich mir ein AVM Fritz WLAN Repeater 310 gekauft. Die Verbindung zwischen dem Repeater und dem Router funktioniert.. für 10 Minuten! Nach den 10 Minuten bricht die Verbindung ab und es Blinken folgende Lämpchen auf dem Repeater: WLAN & die für die Reichweite. Dann muss ich den Repeater auf Werkseinstellung zurück stellen und alles wieder neu konfigurieren. (Habe ein Macbook) Weiß jemand wie man das Problem löst und die Verbindung ständig bestehen bleibt?

Antwort
von tonmeisterlein, 949

Hallo,

Ich kann dir leider nicht sagen was das Problem ist, nur dass ich die gleiche Kombination ohne die beschriebenen Probleme in Betrieb habe. Bei mir laufen drei Macs und mehrere iOS Geräte im Netzwerk. Das Einrichten des Repeaters per WPS ist nun wirklich kein Problem. Zwei Tasten drücken und schon läuft alles. Das Konfigurationsprogramm des Repeaters habe ich noch nie verwendet. Ich hatte vorher eine FritzBox und im Zuge des Wechsels zur Telekom einen Speedport 724v bekommen. Ich hatte meine Zweifel, ob ich den Repeater problemlos verwenden kann, aber bisher läuft wie gesagt alles super.

Daher zwei Möglichkeiten: - der Repeater hat ein Problem, dann würde ich ihn umtauschen. Einen Reset hast du ja schon gemacht. - es ist eine Einstellung am Speedport, die die Verbindung automatisch trennt. Dann wird es schwer diese zu finden, aber du kannst dich an die Technik der Telekom wenden. Die helfen dir kompetent und kostenlos weiter (meistens jedenfalls 😄)

Gruß

Tonmeisterlein

Antwort
von sven1376, 859

also wenn die Verbindung häufig abbricht, greif mal auf deinen Router zu und schau mal nach ob er da häufiger mal den Wlan Kanal ändert. Wenn ja dann stell eine Festen Wlan Kanal im Router ein aber welchen dann am besten Funktioniert, das mußt du testen. ggf musst du die änderung im Router auch per Kabel machen.

Antwort
von ask123questions, 758

Wo hast du den Repeater denn platziert? Wie ist die Entfenung zum Router und Mac?

Kommentar von waldoGfaldo ,

Mit der Entfernung hat es nix zutun habe es in jeder Steckdose ausprobiert auch unmittelbar neben dem Router :/

Kommentar von ask123questions ,

Man sollte ihn in halber Distanz plazieren.

Antwort
von ask123questions, 698

Weshalb es zu Verbindungsproblemen kommt, kann ich dir leider nicht sagen. Jedoch kann ich dir sagen, dass du mit dem Devolo dLAN 1200+ Wifi AC besser beraten bist. Stabil, schnell, leicht einzurichten. Der Preis ist natürlich mehr als beim Repeater, aber es kommt mehr Speed an und man kann auch noch Geräte wie PC oder Spielkonsole per LAN verbinden.

Expertenantwort
von wolfgang1956, Community-Experte für Apple, 598

Verlege ein LAN-Kabel und schließe dein Macbook an das Kabel an!

Kommentar von tonmeisterlein ,

Toller Tip! Wollte er eine Kabelverbindung, hätte er keinen WLAN Repeater gekauft...

Kommentar von wolfgang1956 ,

Offenbar kommt er mit der WLAN-Technik nicht klar. Deswegen mein Tipp mit dem LAN-Kabel … :-)

Das Kabel hat übrigens den Vorteil, dass es keine Ausfälle hat, wenn man den Laptop mal etwas bewegt. Gerade bei Online-Spielen kann ein Netzausfall von einer Hundertstel Sekunde durchaus zu nachteiligen Folgen führen!

Kommentar von waldoGfaldo ,

Danke für den Rat aber auf ein LAN Kabel wollte ich nicht zurückgreifen. Ich bin schon auf WLAN aus :)

Kommentar von wolfgang1956 ,

Das funktioniert ja offenbar hervorragend!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community