Frage von MasterOfEU, 148

Sind Schüler mit einem 3er Abi später wirklich erfolgreicher als andere?

Hallo, ich las gerade auf Facebook bei einer Faktenseite das Schüler mit einem 3er Schnitt später im Leben erdolgreicher sind. Stimmt das, und wenn ja welche Gründe könnte das haben?

Antwort
von Repwf, 81

Ich könnte es mir so denken das die für ihre 3 mehr lernen (kämpfen) mussten als einer dem seine 1ser ganz leicht fallen. So ist der 3er Kandidat gewohnt hart für seinen Erfolg zu arbeiten...

Oder andere Alternative, der 1ser verbringt sein Leben fast ausschließlich mit lernen und lebt daher ein bisschen an der praktischen Realität vorbei...

Wie gesagt, nur MEINE Ideen dazu! 

Antwort
von Gerneso, 84

Das muss nicht so sein. Aber auch ein 1er Abi ist kein Garant für späteren Erfolg.

Das Berufsleben unterscheidet sich vom Schulleben.

Erfolgreiche Menschen verfügen nicht nur über ein umfangreiches Wissen, welches sie jederzeit abrufen können, sondern sie sind in der Lage Zusammenhänge zu erkennen und situationsbedingt zu handeln.

Im Berufsleben entscheiden die Soft Skills wie weit man kommt oder nicht.

Antwort
von rockylady, 100

da ist was dran. Ich kenne manch einen aus meiner damaligen Klasse, die hatten nicht mal Abi und sind ziemlich erfolgreich. Darunter ein Ingenieur und sogar ein Fotograf, der inzwischen Namen hat. 

Man wird sich oft erst ab einem gewissen Alter darüber bewusst, was und wohin man wirklich will. Und auch erst dann legt man den entsprechenden Ehrgeiz an den Tag.

Antwort
von xFlammkuchenx, 87

Es stimmt nicht so ganz. Es stimmt, dass viele Leute mit 3er im Schnitt bessere Karriere machen aber es stimmt nicht, dass es bei allen so ist. 

Das heisst es ist eigentlich keine Voraussetzung, dass wenn du einen 3er im Schnitt hast, dass du besser bist. Ich würde in meinen Fall nicht deinen Schnitt herabsetzen nur wegen dieser Andeutung.

Werde einfach, was du sein willst. :)

LG xFlammkuchenx

Antwort
von Herrschokolade, 67

Das kann man so ja nicht sagen. Kann sein, dass eventuell die Mehrheit dahin tendiert, aber da würde ich mal genauer recherchieren, aus welchen Studien das hervor geht. Wenn es stimmt, könnte ich mir vorstellen, dass Leute mit einem 3. Durchschnitt vielleicht manchmal noch ein offeneres Auge für die Welt haben und nicht nur am lernen sind. Aber das trifft natürlich nur auf einen kleinen Teil hin.

Antwort
von botanicus, 62

Das ist ein Tippfehler, das heißt nicht "Faktenseite" sondern "Fakeseite" ...

Spaß beiseite: Was für ein Quatsch. Man muss das nicht für bare Münze nehmen, nur weil facebook (was für eine seriöse Quelle!) es schreibt.

Antwort
von olsen, 43

Das kann man so nicht sagen. Vielleicht stehen die nicht so unter Druck wie diejenigen mit einem 1er Abi, von denen erwartet man ja Perfektion.

Antwort
von Gastnr007, 56

1. Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast

2. Wann warst du schonmal normal? :D Also das Gefühl ist mir nicht so sehr bekannt, dass ich Statistiken für voll nehmen und mein Leben danach richten könnte

Antwort
von gercraluja01, 63

Das trifft sicher nicht auf jeden zu.

Antwort
von azeri61, 37

Nicht alles was im internet steht ist richtig

-Albert Einstein 1948

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten