Frage von Tobi111222, 225

Sind Autos mit Automatik Getriebe nur was für faule Fahrer?

Hi
Mein Opa war letztens bei mir und hat mein neues Auto abgeschaut und sagte:" oh sogar Automatik. Zu faul zum selber schalten ?" Warum verbinden so viele Automatik Autos mit faulen Fahrern? Ich finde es ist entspannter damit zu fahren und macht genauso wie Schaltwagen fahren sehr viel Spaß. Was meint ihr?
Danke Mit freundlichen Grüßen

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 67

Die Einen nennen es faul, die Anderen nennen es entspannt und wieder Andere nennen es dumm. Fast Jeder hat da seine eigene persönliche Einstellung zu Automatik-Autos, mittlerweile wissen sehr Viele gar nicht genug über Technik und denken über ein Automatik zu reden wenn sie von einem automatisierten Schaltgetriebe sprechen.

Ich zB finde dass Automatik nicht den gleichen Fahrspaß wie Schaltung bietet und es eher ein trügerisches Bild von Entspannung und Sicherheit vermittelt, in bestimmten Situationen merkt man dann was sicherer und entspannter ist.

Schalten empfinde ich als keinerlei Belastung, einzig im Stop&Go bietet die Automatik oder das automatisierte Schaltgetriebe eine Entlastung des linken Fusses, weshalb man es mit faul oder entspannt verbinden könnte.

Gewöhnlich sind es eher die älteren Menschen, die sich zu bequem wurden, die ein Automatik fahren, wenn junge Leute dieser Bequemlichkeit verfallen spricht man von Faulheit.

Antwort
von Interesierter, 112

Das ist Ansichtssache. Der Eine sagt "faul", der Andere sagt "entspannt". 

Letztlich kommt das aufs Selbe heraus. Die Automatik übernimmt den Schaltvorgang und das Anfahren. 

Ich persönlich fahre gerne Automatik. Nicht zuletzt, weil ich ein "fauler" Autofahrer bin und es gerne entspannt angehen lasse. Warum soll ich selber schalten, wenn die Automatik das erledigen kann. 

Gerade bei leistungsstärkeren Fahrzeugen ist Automatik eine feine Sache. 

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 72

Hallo!

Ich musste mir, als ich mir mit 22 meinen Mercedes C180 Classic gekauft habe, genau die selben Sprüche anhören. Aber ich finde nicht, dass Automatik was für Faule oder für Behinderte ist (das war immer dieses Argument von Gegnern), sondern einfach ein Komfort- und Sicherheitsgewinn. 

Ich bin kein direkter Fan von Schaltgetrieben, weil die gerade bei Mercedes unangenehm abgestimmt, hakelig zu schalten & schlecht übersetzt sind. Deswegen suchte ich mir nach einigen Probefahrten mit Handschalter C- und E-Klasse Modellen auch einen Automaten.

Vorher fuhr ich Ford-Mondeo & Audi 100, da waren die Schaltgetriebe zwar gut zu schalten, gerade der 5-Gang Mondeo war super präzise zu schalten & klasse abgestimmt ... aber Spaß gemacht hat's mir nie. Mit Faulheit hat es wenig zu tun genauso wie mit dem "Vorurteil", dass Schalten sportlich sei. Ich kaufe mir keinen Handschalter mehr.

Grüße zurück & gute Fahrt :)

Antwort
von Othetaler, 108

Das sind Vorurteile, die nicht mehr zeitgemäß sind.

Früher schalten Automatikwagen sehr träge und waren oft lahm und langsam. Und sie verbrauchten auch deutlich mehr. Da entschieden sich wirklich nur "faule" Fahrer für Automatik.

Antwort
von peterobm, 102

Auch mit Automatik kann man sehr sportlich fahren. Erst recht wenn man eine Schaltwippe am Lenkrad hat. 

Das ein solches Fahrzeug für Faule ist, ist ein Mythos.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 113

Ich weiß nicht.Das ist halt eine Grundeinstellung,was man lieber hat.Mit faulsein,hat das er weniger zutun.

Ich persönlich schalte sehr gen selbst,mach mir einfach mehr spaß.Hängt aber auch immer vom Fahrzeug ab.Bei einem Fahrzeug,mit so einem hakeligen Getriebe,wo man ständig rumrühren muss,bis man den Gang gefunden hat,kann ich auch drauf verzichten!

Antwort
von nicorie, 95

Meiner Meinung nach ist es entspannter mit Automatik zu fahren. Allerdings macht es mir mehr Spaß ein Schaltgetriebe zu fahren, es sei den das Auto hat DSG und auch ein bisschen Leistung das ist auch ganz cool. Aber als Faul würde ich Automatik Fahrer nicht bezeichnen das muss jeder selbst entscheiden.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 42

Es gibt auch ganz praktische Gründe, zum Beispiel ist es viel besser bei Anhängerbetrieb. Egal wie schwer der Anhänger, egal wie steil die Steigung, es gibt keinen Kupplungsverschleiß und kein Ruckeln beim Anfahren. Zumindest bei der klassischen Wandlerautomatik.

Das wird ganz besonders entscheidend bei lebenden Tieren im Anhänger wie etwa Pferden.

Antwort
von Happygirl1998, 98

die Automatik Autos bieten auch eine gewisse sicherheit und einen gewisssen Komfort mehr als beim schalten die meisten die sich ein Automatik wagen hohlen, hohlen ihn wegen der sicherheit und auch wegen dem spaß weil du einstellen kannst ob er zügig schalten soll oder sportlich es macht wirklich sehr viel spaß Automatik zu fahren  und ob es für faule ist oder nicht muss jeder selbst entscheiden

Kommentar von bronkhorst ,

"hohlen"??

Kommentar von machhehniker ,

Höhere Sicherheit mit Automatik!?

Kommentar von Happygirl1998 ,

ja Automatik Autos haben meistens sensoren das sie z.B wenn man zu nah an ein anderes auto fährt das es leicht abbremmst um den richtigen Abstand wieder zu finden und du kannst schneller bremsen im Notfall

Kommentar von machhehniker ,

Diese Sensorik hat absolut Nichts damit zu tun welche Antriebsart verbaut ist! Diese Abstandswarner, Parkassistenten, Tempomat (evtl mit Abstandshalter), Notbremsassistenten, elektronische Stabilitätsprogramme und was es da noch so Alles gibt ist an Schaltwägen genauso verbreitet wie an Automatikwägen.

Antwort
von DominikAngi18, 70

Gerade ältere Menschen fahren Automatik (siehe meine Oma), da sie entspannter und ruhiger fahren kann. Ich fahre einen Schaltwagen und musste feststellen, dass man mit dem Auto höhere Geschwindigkeit aufbauen kann, im Gegenteil von Automatik. Automatik ist zwar eine schöne Sache, aber ich bevorzuge lieber die manuelle Schaltung.

Kommentar von peterobm ,



Ich fahre einen Schaltwagen und musste feststellen, dass man mit dem Auto höhere Geschwindigkeit aufbauen kann




HÄ, wo hast den Spruch her? Hängt das nicht eher von der Leistung ab??

Mein Kleiner mit Automatik ist schneller wie der Grosse ....

Kommentar von machhehniker ,

Ja, das hängt von der Leistung ab, beim Automatik (nicht verwechseln mit automatisiertem Schaltgetriebe, zB DSG) geht von der Leistung Etwas für den Betrieb des Wandlers drauf weshalb die in der Antriebskraft fehlt und daher ein Auto mit Schaltgetriebe tatsächlich schneller fährt als das Gleiche mit Automatikgetriebe!

Antwort
von claushilbig, 33

Linienbusse haben heutzutage fast ausschließlich Automatikgetriebe - und ich würde Busfahrer mit Sicherheit nicht als "faul" bezeichnen ... ;-)

Insbesondere, wenn man viel unterwegs ist, und dann auch noch viel in der Stadt, ist eine Automatik m. E. erheblich entspannter zu fahren.

Kommentar von machhehniker ,

ich würde Busfahrer mit Sicherheit nicht als "faul" bezeichnen ...

Ich lach mich kaputt, das ist der Spruch des Tages.

Kommentar von claushilbig ,

Wenn Du anderer Meinung bist, dann mach den Job doch mal ein paar Tage ...

Antwort
von Columbine, 9

Automatik ist einfach bequemer und moderner! In den USA findet man kaum noch Schaltwagen!

Antwort
von mohrmatthias, 85

ich mußte aus gesundheitlichen gründen auf automatik umsteigen.ich seh das nicht so das es nur was für faule Fahrer ist.

Antwort
von signk, 72

Tobi, mein "Lieblingsfragesteller"..

sind Fragen, zur immer wiederkehrenden Thematik sinnbefreit oder ist es eher deiner Langeweile und Einfallslosigkeit geschuldet.., was meinst du??

(ja doch.., mittlerweile weiß die ganze Community das du dir eine Automatikkarre wünschst..) 😁 

Antwort
von glaubeesnicht, 88

Die meisten alten Leute denken so! Sie kennen die neuen Automatik-Fahrzeuge nicht!

Antwort
von Alopezie, 41

Das ist ein Vorurteil von früher 

Antwort
von 2000Denny, 33

Naja Automatik finde ich besser und hat nix mit faul zu tun finde ich bessere beschleunigung hahah ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community