Frage von mimi142001, 152

Silvester mit Katzen?

Hallo Ich bin sehr Katzen erfahren es ist nur so das ich im Moment 3 Katzen habe die raus gehen möchten vorher hatte ich immer Wohnungskatzen. Jetzt mache ich mir die ganze Zeit Gedanken wegen Silvester. Da viele ja viele schon vor 12 Uhr knallen. Und ich bin mir nicht sicher ob ich und wann ich die Katzen rein holen soll. Und wie macht ihr das eigentlich mit euren Katzen? Bleibt ihr Silvester immer bei den Katzen wegen dem knallen damit die keine Angst haben? Wie macht ihr das mit euren Freigängern? Ich danke für jede Hilfreiche Antwort

Antwort
von muschmuschiii, 53

mein erster Kater war ein Freigänger, der fegte beim ersten Böller zurück ins Haus und verkroch sich in der Gästetoilette, die er sonst nie betrat. Er bekam dann ein Katzenklo (was er sonst das ganze Jahr nicht benutzte), Wasser und Futter reingestellt und wurde in Ruhe gelassen. Am Neujahrstag kam er ganz vorsichtig wieder zum Vorschein und verließ das Haus nicht vor dem 2.1. Ich bin sicher, er hat, bevor er zu uns kam, mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

Alle meine Wohnungskatzen finden Silvester genial: das Knallen erschrickt sie nur beim ersten Mal etwas, dann wissen sie, das ihnen nichts passiert in der Obhut ihrere Dosenöffner und dann wird ausgiebig Feuerwerk gekuckt: von einem Fensterbrett zum anderen, immer auf der Suche nach dem lautesten Knall und den spektakulärsten Raketen.

Wir bleiben Silvester immer zu Hause, mal mit Gästen, mal ohne. Meinen jetzigen Wohnungskater könnten wir sicher allein lassen, aber bei euren Freigängern, die ja Silvester in eurem Umfeld noch nicht kennen, würde ich auf jeden Fall zu Hause bleiben, mich auf "alles" vorbereiten und sehen, wie sie im einzelnen damit zurechtkommen. Zum nächsten Sylvester seit ihr dann schlauer!

Kommt mit euren Fellnasen gut und sicher ins Neue Jahr!

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katzen, 50

Hallo mimi142001,

für Katzen und andere Tiere, bedeutet Silvester mit der Knallerei und den bunten Lichtern, enormen Stress.

Die Katze sollte also, bitte nicht, zu Hause alleine gelassen werden.

Für Freigänger gilt: Schon wegen der Verletzungsgefahr durch Raketen, sollten Katzen frühzeitig im Haus behalten werden. Denn oft beginnt die Knallerei schon vor Mitternacht.
Und auch zwei-drei Tage danach, sollte die Katze noch im Haus bleiben. Viele Freigänger werden unruhig, wenn sie nicht raus dürfen wie sie es gewohnt sind. Hier hilft besondere Zuwendung und Spielen mit der Katze.

Für Wohnungskatzen gilt: Alles wie gewohnt machen, die Routine ist wichtig. Wenn die Katze Angst hat, bitte auf offensives und überschwängliches Trösten verzichten. Denn wenn sie als Besitzer unruhig werden und ein ungewohntes Verhalten zeigen, wird auch die Katze darauf reagieren und die Situation als Gefährlich ansehen.

Ob Freigänger oder Wohnungskatzen, beide sollten genügend Rückzugsmöglichkeiten haben. Unterm Bett, unterm Sofa, man kann in eine ruhige Ecke ein paar Decken und Kissen platzieren und so weiter.

Viele Raten dazu, die Rollladen zu zu machen. Ich habe die Erfahrung gemacht, das es die Katzen besser verkraftet haben, wenn sie sehen konnten wo die Knallerei her kommt. Da muss man eben schauen, wie die Katze reagiert. Versteckt sich die Katze, bitte in Ruhe lassen. Wenn der Schreck vorbei ist, kommt sie auch wieder raus.

Erfahrene Katzenbesitzer nutzen bereits 1-2 Tage vor Silvester „Rescue-Tropen“. Diese bekommt man in der Apotheke. Sie werden über die Mundschleimhäute verabreicht, bzw. einfach 1-3 Tropfen ins Trinkwasser geben.

Alles Gute

LG

Antwort
von frischling15, 51

Unsere drei Katzen sind auch Freigänger , aber wenn es draußen ungewöhnlich laut ist , dann drängen sie ins Haus !

Sie sollten aber immer  rund um die Uhr Zugang zum Haus haben..

Kommentar von mimi142001 ,

klar die Katzen können 24 Stunden rein und raus wie die möchten. bin halt nur am überlegen wie ich das Silvester machen soll. ich habe überlegt das ich die Abends rein hole und dann die klappe bis zum nächsten Morgen zu mache

Kommentar von MonikaDodo ,

Ich würde sie sylvester drinnen halten. Ich mach es immer so.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 20

ich mach morgens einmal die tür auf und sobald sie wieder drinnen sind (was meist so zwischen 8 und 10 der fall ist) geht die tür zu und bleibt es auch

die machen dabei oft etwas theater. braucht mehr beschäftigung und ein paar leckerchen zur ablenkung.

ich gehe meist kurz nach draußen um anzustoßen und komm nach drinnen sobald das alle getan haben und die wirkliche knallerei losgeht.

Antwort
von cabalouty134350, 30

Hallo. :-)

Also wir haben es mit unserem damaligen Kater so gemacht, dass er zuhause blieb. Er kam meistens von seinem Spaziergang entweder Abends vor dem 31 oder halt am nächsten Tag morgens. Wir haben uns mit ihm sehr viel beschäftigt, so, dass er eigentlich gar nicht miaut hat, damit wir die Tür auf machen und er raus kann. Wenn die Knallerei los geht, verstecken sich die meisten an einem stillen Örtchen, oft im Keller (wenn vorhanden), unserer hat sich immer unters Bett oder unter die Couch gelegt, manchmal war der auch einfach ganz entspannt und hat sich daher normal verhalten (d.h. ist raus gekommen, hat sich AUF das Bett gelegt, usw.).

Lass deine Stubentiger einfach den letzten Spaziergang vor Silvester machen und lass sie dann zuhause, beschäftige dich mit ihnen etc. Wobei ich sagen muss, dass sie sich wahrscheinlich selbst gegenseitig beschäftigen werden. Verhalte dich ganz normal und mache kein Drama drum, biete ihnen irgendeinen sicheren Platz wo sie sich wohl fühlen und verstecken können, besprühe diesen eventuell mit Katzenminze (gibt es in Fressnapf von AniOne Katzenminze-Spray für ~4€). Beruhigungsmittel speziell für Silvester für Katzen und Hunde kriegst du in vielen Onlineshops und auch in Märkten wie Fressnapf etc. Bei uns in der Apotheke gibt es die auch zur Weihnachtszeit. 

So, glaube das war alles. 

Noch nen' schönen Sonntag. :-)

Antwort
von Sabinalorena95, 27

Unsere Katzen sind auch Freigänger. Wir lassen sie schon ab morgens drin. Manche Katzen haben von dem Geknalle so eine Angst und Rennen einfach weg ohne Orientierungssinn.
Bei uns verkriechen sie sich dann im Haus an irgendeine Stelle wo es etwas ruhiger ist und kommen auch erst wenn alles vorbei ist. Lass sie am besten auch schon ab morgens/ früh mittags in der Wohnung. Bei uns knallen kleine Kinder auch mittags.
Hoffe ich konnte dir helfen:)

Antwort
von Calim8, 23

Hallo mimi142001 ich habe seit fast 30 Jahren Katzen und auch immer Freigänger dabei. Also ich lasse meine beiden jetzigen Kater Silvester morgens so um 8 Uhr raus und hole sie gegen 11 Uhr wieder rein. Sie gehen nur bei uns im Hof spazieren. Dann lasse ich sie drin. Wir machen Silvester nichts. Wenn wir rausgehen zum schauen, haben wir die Rolläden feste zu und die Fenster und früher habe ich immer leise Musik laufen lassen. Heute dann eben den Fernseher mit Musik. Meine 3 sind eigentlich immer ziemlich entspannt, wenn wir wieder reinkommen. Meine kleine Maine-Coon-Mischlingsdame kann sich unter dem Bett verstecken. Die Kater sehen das nicht so eng. Am 1. Januar lasse ich sie nicht raus.

Antwort
von gundu62, 13

Hallo, ich habe drei Wohnungskatzen. Am Silvesterabend,so ca. 23.30 Uhr lasse ich meine Katzen in den ruhigsten Raum der Wohnung, das Schlafzimmer. Mache das Rollo runter, stelle das Radio leise an und stelle etwas Futter hin. Den Silvester verbringe ich immer zuhause, damit ich ab und zu nach den dreien sehen kann. Die ganzen Jahre ging immer alles gut. So um 2.00 Uhr lasse ich meine Katzen dann ins Wohnzimmer, die größte Knallerei ist dann schon vorbei. Zu deiner Frage, da du Freigänger hast würde ich die Katzen spätestens am Nachmittag schon reinholen, da um diese Zeit schon manche mit dem Knallen beginnen. Ich wünsche dir und deinen Katzen einen entspannten Silvester.

Antwort
von MiaB24, 19

Unser Kater ist zurzeit sowieso meist nur drinnen.. an Silvester lassen wir ihn einfach vor 8 nochmal kurz raus aufs Klo und dann kommt er eig gleich wieder.. und verbringt die Nacht herinnen.

Richtig Angst hat er eigentlich nicht..

Würde aber auf jeden Fall schauen, dass deine Tiere falls herinnen sind, und eben in einem Raum Futter und Toilette haben.

Kommentar von mimi142001 ,

die Katzen haben bei mir immer Näpfe Körbchen und Katzenklos nur eine Katze ist schwer und macht nur draußen die anderen beiden kein Problem spielen und kuscheln ist für alle drei immer sehr wichtig alle drei sind sehr auf mich bezogen

Antwort
von PikachuAnna, 46

Hallo!Ich habe zwar keine Katzen,aber wenn es keine Wohnungskatzen sind,würde ich sie doch lieber schon vor Silvester an das Leben als Wohnungskatze gewöhnen (soll ja auch nicht für immer sein).Stell ihnen Näpfe hin und ein Katzenklo.Sie werden erstmal alles erkunden.Wenn sie sich schon wohl fühlen,kannst du ja raus gehen und tun was du willst.Und am nächsten Tag kannst du sie wieder raus lassen.

Kommentar von mimi142001 ,

natürlich haben die hier Klo essen trinken und Korb weist du nicht was Freigänger Katzen sind? die Katzen sind nicht verwildert und müssen nicht an die Wohnung gewöhnt werden. aber trotzdem danke

Antwort
von Spiky2008, 30

Hi,
Also unser kommt morgens früh nochmal raus und bleibt dann ab ca. 12 Mittags drinnen.
Nein,wir bleiben nicht bei ihm,weil er es mittlerweile kennt. Die ersten Jahre haben wir ihn noch zu meiner Oma mitgenommen.
Jetzt feiern wir aber eh zu Hause,von daher sind wir zu Not immer da:-)

Antwort
von mychrissie, 13

Die Freigänger bleiben mit Sicherheit nicht draußen, sondern kommen durch die Klappe sofort rein, wenn's knallt.

Unsere Katze hat vor nichts Angst, man kann sogar 5 cm an ihrer Nase vorbei Staubsaugen. Aber Silvesterknallerei macht sie völlig verrückt, dann verkriecht sie sich im dunkelsten Platz unter der Treppe hinter den Gartenmöbeln.

Wenn wir zu Hause blieben, würde ihr das ihre Angst auch nicht nehmen.

Fazit: Man kann nichts machen. Es ist eben so, dass die Katze einmal im Jahr Panik schiebt. Wobei mir die Angst meiner Katze ehrlich gesagt etwas weniger Kummer macht als der Gedanke, wie vielen Flüchtlingen man mit diesem absolut sinnlos verballerten Geld ein Dach überm Kopf schaffen könnte.

Antwort
von rwinzek, 14

Meine kat kommt beim ersten knall eh rein und versteckt sich im Büro.
Dort kommt sie erst raus wenn die knallerei aufhört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten