Reicht es, bei Schimmel auf dem alten Kaffeefilter "nur" mit Spülmittel und kochendem Wasser durchlaufen zu lassen oder sollte ich besser Zitronenlösung nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Üblicherweise wird immer mit Zitrone gereinigt. In den ganzen Reinigungstabletten ist Zitronensäure enthalten.

Das lässt Du am besten mehrmals durchlaufen und zwischendurch in der Maschine stehen lassen.

Das allerwichtigste ist, hinterher mindestens 3 mal mit klarem Wasser durchspülen. Du kannst Dir nicht vorstellen,wie ekelhaft Kaffee mit Milch und Zitrone schmeckt. Ist zwar nicht gesundheitsgefährdend, aber geschmacklich grauenhaft.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum fragst du mit einer neuen Frage? klar geht auch mit Zitronen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kokusnuss24937
10.06.2016, 09:15

Aber auch nur mit Spülmittel?

Mit hat auf meine Kommentare niemand geantwortet....

0

Nimm Essigessenz, ist ja ünerall aufzutreiben, die tötet Schimmelsporen ab. das vermag Zitronensäure nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öhm, normaler Abwasch reicht. Der Filter hat ja nicht geschimmelt sondern nur der Kaffee. Abwaschen, dann dürfte nichts mehr dran sein. Trocknen, dann kann da auch nichts wachsen.

Weiß nicht, warum hier manche einen Staatsakt draus machen :o)

P.S.: Der Filter ist doch abnehmbar, oder? Also nicht Spülwasser durch die Maschine jagen sondern nur den Filter abwaschen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache es jede zweite Monat und kein Spülmittel sondern Zitronensäure oder Essig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden Fall Essigessenz nehmen. die gibt es in jedem Supermarkt. Solange Kaffeepulver mit Wasser in der Tasse aufgiessen. Schmeckt super lecker. Das Kaffeepulver setzt sich irgendwann auf den Tassenboden.

Mit Schimmelpilzsporen ist nicht zu spaßen - sie können Krebs auslösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?