Frage von Kirchderne1911, 106

Muss man Buttercreme kalt stellen?

Wenn ich jetzt eine Bittercreme mache, muss ich sie vor dem aufgetragen auf die Torte kalt stellen? Und wenn ich sie aufgetragen habe, muss ich sie dann wieder kalt stellen? Danke (:

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Torte, 58

Es kommt drauf an, was du machen möchtest und wann du die Buttercreme verwenden möchtest, auch die Konsistenz spielt eine Rolle.

Wenn du sie gleich verarbeiten möchtest und sie nicht zu weich ist, kannst du sie gleich auftragen und dann kühl stellen.

Wenn du sie aus dem Kühlschrank nimmst, etwas bei Zimmertemeperatur stehen lassen, dann kannst du sie leichter verarbeiten.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Deamonia, 61

Nein, das musst, und solltest du vor allem NICHT machen.

Denn wenn du sie kaltstellst, wird sie fest, dann musst du sie wieder warm werden lassen, und dann rühren, dabei kann sie grieselig werden. 

Also am besten gleich nach dem zubereiten auf die Torte damit, und DANN die ganze Torte kalt stellen ;) 

Kleiner Tipp: Wenn du so Tupfen als Deko machen willst, mach die auf Backpapier, und stell sie kalt. Wenn mal einer nicht so schön wird, ist es dann nämlich kein Drama. Kaltgestellt kannst du sie dann ganz leicht auf der Torte platzieren (evtl vorher noch mit Kakao bestäuben, schaut toll aus! )

Antwort
von Vivibirne, 36

Nein, stell sie nicht kalt denn dann wird sie fest

Antwort
von Schwoaze, 48

Das kenn ich ja gar nicht! Was ist eine Bittercreme bitte?

Kommentar von Kirchderne1911 ,

Buttercreme, Entschuldigung 

Kommentar von Schwoaze ,

Ach soooo! Ich hab schon an alles Mögliche gedacht...

Antwort
von Domingo9, 45

Ja das ist ja so was änliches wie Butter

Kommentar von Salzprinzessin ,

Ha, ha, ha!!!! Weil Butter drin ist - daher auch der Name Buttercreme ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten