Frage von Anna212, 68

Wie zähmt man am besten mongolische Rennmäuse und welche Leckerlis sollte ich am besten ab und zu mal geben?

Hallo ich habe seid gestern (also noch nicht ganz lang) 2 Mongolische Rennmäuse Xenon und Neon. Alle beide haben keine Angst vorm Menschen oder sogar vor Katzen. Wenn man im Zimmer ist ist das ihnen egal. Solange man sie nicht hoch nimmt oder anpackt dann knabbern sie am Finger (glücklicherweise kein beissen) oder gehen einfach ins Haus oder laufrad. Meine frage ist wie ich sie an die Hand gewöhne?

Und was ich auch gerne machen würde wäre ihnen mal eine Leckerli geben wie eine Gurke oder paprika. Nicht besonders oft aber abundzu. Meine Frage ist welche Leckerlis sind überhaupt geeignet damit sich nicht "vergiften" oder so und leiber Obst oder Gemüse?

Vielen Dank im vorraus

Antwort
von skogen, 45

Hej!

Hast du die aus der Zoohandlung (Tierquälerei)? Dann viel Glück beim zähmen der gestressten Tierchen. Beim Züchter hättest du (fast) handzahme bekommen.

Schau dir spezielle Foren zu den Tieren an und lass dich dort von Leuten inspirieren. Der Züchter hatte dir Tipps gegeben! (-;

Kommentar von Anna212 ,

Der eigentliche Plan war ja mir welche die bereits gezähmt sind zu holen von jemanden der seine abgibt. Allerdings waren wir zu spät und meine Mutter bestand auf die Zoohandlung. Denn Tieren geht es AB JETZT gut wo ich auch alles dran setzte. Das einzige was mit leid tut ist das wir Xenon und Neon von dem Männchen trennen mussten :( aber nachwuchs wollten wir vermeiden und wenn sie jetzt welche kriegen dann sollen wir sie zurück bringen... naja ich wollte auch keine aus der Zoohandlung aber es lies sich nicht vermeiden. Meine Frage mit den leckerlis kannst du mir die beantworten? 

Kommentar von skogen ,

Es ließ sich vermeiden, du hättest warten können, um der Tiere Willen! Na ja, jetzt sind sie bei und haben es gut! (: Google mal nach Rennmaus Foren, da stehen ganz viele Tipps! Oder schau mal auf YouTube nach Rennmaus Haltung/Ernährung! Viel Glück!

Kommentar von goldangel23 ,

auch zooladentiere können super zahm werden. da gibt es keinen unterschied zu tieren vom züchter

Antwort
von AnnabellM, 35

Ich habe ersteinmal die Hand ins Terra gelegt, sodass sie sich an meinen Geruch gewöhnen konnten.
Nach ein paar Tagen habe ich dann ein Sonnenblumen-, Kürbis- ider Pinienkern auf die Hand gelegt.
Meine Rennmäuse aus dem Zooladen haben sich immer den Kern genommen, sind dann in eine Ecke gelaufen und haben dort in ruhe gegessen.
Die Renner vom Züchter sind oftmals schon sehr Handzahm (zum mindest meine).
Sie sind immer auf der Hand sitzen geblieben und mir den Arm hinnauf gekrabbelt. :)
Es erfordert je nach Tier viel Zeit und Gedult, bis sie auf der Hand sitzen bleiben.
Wenn sie dann irgendwann auf deiner Hand fressen, kannst du versuchen sie leicht anzuheben.
Sei aber vorsichtig, denn viele Renner bekommen dann panik und springen rasch von der Hand.
Viel Glück :)

Kommentar von AnnabellM ,

http://rennmaus-info.jimdo.com/ern%C3%A4hrung/futterlisten/ Das ist eine Futterliste von einer sehr Erfahrenen Rennmauszüchterin.

Kommentar von Anna212 ,

Die Futterliste auf rennmaus.de hab ich schon mehrfach gelesen

Kommentar von Anna212 ,

Ja wenn ich meine Hand rein lege und ich sie nicht genug mit streu einreibe dann fängt Xenon an zu knabbern und wenn ich sie nicht raus nehme fängt sie an zu beissen

Antwort
von goldangel23, 18

geduld, einfach nur viel geduld. lass sie erst einmal ankommen, sprich gib ihnen mindestens eine woche ruhe. dann immer wieder einfach die hand ins gehege halten und warten.

gemüse ist im übrigen kein leckerchen, es gehört zur ernährung dazu. das darf nach gewöhnung ruhig täglich gefüttert werden.
obst sollte es am besten gar nicht geben, da zu zuckerlastig. wenn dann nur mal ganz selten ein kleines stückchen.

als leckerchen nehme ich einfach immer dinge aus dem normalen futter. alleine da durch, dass es aus der hand kommt ist es was besonderes.

da deine tiere aus dem laden kommen: unbedingt geschlechter noch mal selber kontrollieren und eine kotprobe beim tierarzt auf parasiten testen lassen. in letzter zeit gibt es immer wieder fälle von hochgradig verseuchten tieren aus dem zooladen. es sind sogar schon einige tiere deswegen verstorben.

Kommentar von Anna212 ,

Was sie Leckerlis angeht meine Mäuse essen nur wenn sie wirklich Hunger haben da auch immer was im Terrarium ist. Das Normale Futter ist bei mir eine Spezial mischung die man kaufen kann mit denn ganzen tierischen eiweißen und so schon bereits dabei. Sie haben heute zum ersten mal ein kleines stück birne gekriecht ich werde ihnen eher weniger Täglich mal Obst geben nur selten so etwa 1 mal in zwei wochen oder so. Und ich kann meine Hände mit streu einreiben wie ich will. Xenon knabbert an meiner Hand und wenn ich sie dann nicht raus nehme fängt sich auch an zu beißen. Neon lässt sich einiger massen nach oben heben. Aber auch sie will sofort wieder runter dann mach ich immer so mit meinen Händen eine Treppe damit sie sich nicht weh tun. Aber Xenon hab ich die befürchtung will und wird sich nicht zähmen lassen :/.

Kommentar von goldangel23 ,

dann akzeptier das. nicht jede maus wird zah, eher sogar die wenigstens. hier sind von sieben tieren grade mal zwei so zahm, dass sie mal raus wollen. drei kann ich so einsammeln und mal kurz gucken. eine mag einfangen null, wenn man sie aber mal hat, dann ist sie zwar ruhig, aber nicht begeistert. naja und nummer sieben kommt zwar an die hand, das wars aber auch. im notfall muss ich mir halt was einfallen lassen. auch egal. es sind halt beobachtungstiere

spezialmischung ist immer relativ. im handel gibt es grade mal ein annehmbares futter. das ist der bunny rennmaustraum. der aber auch nur, wenn echt alles gefressen wird. ansonsten gibt es nur online gutes futter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community