Logistikmeister, was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Kujaa,

generell hört sich das, was du beschreibst, nach einem sehr guten Weg an. In meinen Augen solltest du dich spezialisieren, wie es auch schon von anderen empfohlen wurde.

Sicherlich kann wissen nicht schaden, nur ist die Frage, wo du hin möchtest. In der Supply Chain gibt es viele Tätigkeitenfelder. Leider geht aus deinem Beitrag nicht hervor, welche Position du inne hast.

Generell würde ich dir ebenfalls empfehlen, die in Richtung QM und Lean Management / und oder SixSigma weiter zu bilden.

Du schreibst, dass du eine Fortbildung zum Thema Qualität bei der IHK machst. Hier würde ich dir generell den TÜV empfehlen. Hier gibt es sinnvollere Zertifikate, angefangen bei QMF dann QMB und dann optional der Auditor oder Q-Manager.

Wie eingangs erwähnt, stellt sich zuerst die Frage, wo du hin möchtst. Als Mitarbeiter QM/QS kann zwar das Wissen um Arbeitsschutz oder DGR nicht schaden, ist aber prinzipiell nicht erforderlich, da du andere Schwerpunkte hast.

Um noch kurz auf den Betriebswirt (nicht akademisch) einzugehen. Ich würde dir nur dazu raten, wenn du ein Studium (ob dual oder nicht) gar nicht in betracht ziehst. Und selbst dann ist die Frage, ob du dich nicht z.B. auf Qualitätsmanagement spezialisieren möchtest. Der Hintergrund hierzu ist, dass ich bislang auf keinen Betriebswirt (nicht akademisch) gestoßen bin, der wirklich überzeugend bei Kenntnissen und Wissen war. Zu dem hast du mit einem Studium und den Meister das Wissen aus zwei Bereich und stellt in meinen Augen somit das Optimum an Arbeitsweise dar, da du von der Arbeitsweise, Vorangehensweise, analytischen Denkweise etc. wirklich sehr gut aufgestellt bist.

Was in jedem Fall nicht schaden kann ist, wenn du dich bzgl. Excel / PPoint fit machst, dass kannst du überall brauchen.

Ich hoffe doch, dir ein wenig in der Orientierung geholfen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kujaa
13.01.2016, 18:01

Erstmal danke für die gute Ausführung. Ich habe mir die ganze Zeit Gedanken gemacht wegen einer Spezialisierung, bin mir aber unschlüssig in welche Richtung. Derzeit arbeite ich wie gesagt in einem Logistikunternehmen, habe eigentlich auch nur mit Lagerlogistik zu tun und nicht wirklich mit der Wertschöpfungskette oder QM. Derzeit bin ich ein Schichtführer in meinem Bereich, habe rund 30 Leute unter mir und bin in der Arbeits-, Personalplanung und Arbeitseinteilung von diesen Leuten.  Ich sehe mich zukünftig weiter in einer Führungsposition, das wird auch von meinem derzeitigen Arbeitgeber so gesehen, weswegen dieser mir den Betriebswirt anbietet.

Bei der Auflistung meiner Qualifikationen habe ich einen Fehler gemacht, da ich den QMF habe (beim TÜV) und der QMB auch bei dem TÜV stattfindet. Wie gesagt hatte ich noch nichts mit QM zu tun gehabt, jedoch den Gedanken im Kopf, dass eine Fortbildung in diese Richtung einem zukünftigen Engagement in der Industrie etwas bringen kann. QM selber gefällt mir definitiv.

Ein Nicht akademischer Betriebswirt bringt dann deiner Meinung anscheinend nicht viel? Und ein dual Studium würde neben dem richtigen Arbeitgeber zirka drei Jahre dauern oder?

Persönlich würde mir die Vorstellung nach einem Studium, dem Meister und richtiger Berufserfahrung sehr zusagen. Würde bestimmt bei einigen Arbeitgebern gut ankommen. Es kommt mir nur vor als ob ich dann noch ewig die Schulbank drücke.

Achja Office ist neben SAP mein täglich Brot, da bin ich fit.

Vielen Dank für die Antwort.

0

Hallo Kujaa,

wenn die Ausbildung, die sich dem Ende neigt, der Meisterbrief ist und Du die genannten Zusatzqulifikationen in diesem Jahr auch noch machst, dann bist Du wohl fertig "im Lager"......

Ich muss dann Niggo96 Recht geben - warum kein Studium??? Mit dieser Ausbildung sollte sich leicht ein Platz zum dualen Studium in der Industrie finden lassen. 

Wenn tatsächlich kein Studium in Frage kommt, so würde ich mich spezialisiern auf Lean-Prozesse (Logistikmanagement, Logistikcontrolling etc.) in Lager und Logistik sowie SAP.

Seminare zu diesem Thema findest Du zur genüge hier auf unserem Serviceportal FORTBILDUNG24: https://www.fortbildung24.com/transport-logistik-speditionen-kurse/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und Gruß

Service-Team FORTBILDUNG24


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?