Löwen-, Tigerbabys in Deutschland aufziehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich finde es unverantwortlich Großkatzen in privater Hand zu halten. Die Verantwortung kann da ja keiner tragen. Sie Dir mal den Fall an, als im Baruther Tierpark 2 Löwen ausbrachen( ca. vor 1 Monat). Und das obwohl das fachkundige Leute da sind.
Ich liebe Tiere und speziell Großkatzen. Aber sie bei mir aufziehen? Niemals. Vor lauter Begeisterung den Zeitpunkt verpasst, wann das Tier in einen Zoo muß? Und dann ist die 💩 am dampfen. Wenn Du den Tigern und Löwen helfen willst, dann arbeite im Naturschutz( WWF). Ich hoffe bloß, dass Du keine Dummheit machst. Mit der illegalen Einfuhr von Großkatzen machst Du Dich strafbar und Du machst Dich als Tierliebhaberin unglaubwürdig.
Liebe Grüße, 🐺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nitarius
26.07.2016, 19:32

Die Frage zielte nicht auf die Haltung von ausgewachsenen Großkatzen sondern die Aufzucht von Tierbabys bis zu einem gewissen Alter und Größe, bis sie abgegeben werden müssen. Diese Menschen ziehen die Tiere nicht zur eigenen Belustigung auf.

1

Soweit ich mitbekommen habe, handelt es sich dabei um ausgebildete Tierpfleger, die in dem Zoo arbeiten und sich auf die jeweilige Tierart spezialisiert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lebensmiddl
25.07.2016, 17:26

Na ja, also das was ich gesehen habe, war ein wenig anders. Die Frau hatte das Tigerbaby ganz normal in ihrem Garten hier in Deutschland aufgezogen bis (wie gesagt) das Tier bereit war abgegeben zu werden. Viele Menschen haben ja nicht einmal eine absolvierte Ausbildung als Tierpfleger und können Wildtiere aufziehen, selbst mein Nachbar hatte Wolfshunde aufgezogen und dürfte dann richtige Wölfe aufziehen nach einer bestimmten Zeit. 

0
Kommentar von Tonydi
26.07.2016, 01:39

entweder war es eine tierpflegerin oder eine Tierärztin die für einen zoo arbeitet oder so... normalos kommen da nicht ohne weiteres dran und die auflagen... so viele auflagen ^^

0
Kommentar von Cranberry2009
14.12.2016, 20:48

Ich bin da deiner Meinung!!
Wenn man so ein Lebewesen aufzieht, dann braucht es die ersten Monate alle zwei Stunden die Flasche. So, wenn die Tierpflegerin keine Chance hat im Betrieb zu übernachten, dann wird der Tiger (oder auch jedes andere Tier) mit nach Hause genommen und dann läuft es da nun mal rum.

0

Was möchtest Du wissen?