Laptop trennt WLAN verbindung automatisch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey HafenSpieler88,

wie sieht es denn mit anderen Geräten aus, die das WLAN nutzen? Kommt es da zu den gleichen Problemen?

Wie Culles schon richtig schrieb, gibt es Unmengen an Störer, die das WLAN-Signal in die Knie zwingen oder sogar ganz unterbrechen.

Vielleicht ist aber auf dem WLAN-Kanal auch einiges los, dass es einfach zu viel wird.

Als Erste-Hilfe-Maßnahme bietet sich an, den WLAN-Kanal zu wechseln und den Übertragungsmodus ebenfalls. Manchmal bewirken kleine Dinge große Wunder.

Ich hoffe, dass ich dir damit schon weiterhelfen kann und freue mich auf ein Feedback von dir.

Liebe Grüße und noch einen schönen Ostersonntag wünscht dir

Isabelle N. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Die Höchstleistung bezieht sich vermutlich auf die Einstellung der Sendeleistung deines WLAN-Adapters bzw, des Routers. Beide Maßnahmen können durchaus helfen, da die Trennung durch Funkstörungen verursacht wird, die man durch ein starkes Signal oft überdecken kann. 

Die eigentliche Fehlersuche gestaltet sich eher schwierig, da es eine Unmenge von Störquellen gibt:

Die Funkstörungen können beispielsweise von einem Kühlschrank, eine Heizungsanlage oder sonstwas verursacht werden, die sich in deinem gefundenen Rythmus ein- oder ausschalten. Derartige Geräte kann man vielleicht entstören (z.B. Einbau von Entstörkondensatoren und Stromnetzanschluss über RFI-Filter).

Es kann auch ein schwächelnder Router oder WLAN-Adapter sein. Sinnvoll ist es daher, die Treiber bzw. Firmware der beteiligten Geräte immer auf dem aktuellsten Stand zu halten (was du ja zumindest teilweise bereits gemacht hast), damit man bereits erkannte und beseitigte Fehler ausschließen kann.

Im Übrigen sollte man nur hochwertige WLAN-Komponenten verwenden, wenn es darum geht, Entfernungen außer Sichtweite zu überbrücken. Du kannst dir ja mal einen hochwertigen WLAN-Adapter Internet bestellen und darüber deine Verbindung aufbauen. Funktioniert er nicht zufriedenstellend, kannst du ihn ja wieder zurückgeben.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuche erst mal das Deaktiviere das 
Ethernet 2  
was du jetzt noch machen kannst 
 gehe in den Gerätemanager 
jetzt kannst du unter W LAN Karte 
 Einstellungen und Energieverwaltung 
entferne den Haken bei 
Computer kann dieses Gerät ausschalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarfenSpieler88
26.03.2016, 20:24

Habe bereits den Haken entfernt und Ethernet 2 deativiert/aktiviert macht leider keinen Unterschied. 

Aber dennoch Danke

1

Liegt am router wahrscheinlich! Hatte ich auch mal! War bei O2 und es ging immer nur 10-15 Minuten! Hab dann das Netz gewechselt! Jetzt gehts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hast du das Problem schon immer oder erst seit einer bestimmten Zeit ?

Ich empfehle dir mal den neuesten Treiber für deine Netzwerkkarte zu installieren.

Diesen solltest du entweder auf der Herstellerseite deines Laptops finden oder hier:

http://www.driverscape.com/download/atheros-ar5b97-wireless-network-adapter

Sollte es den alten Treiber nicht überschreibe, dann den alten Treiber im Geräte-Manager entfernen.

Aber davor am besten mal ein Wiederherstellungspunkt anlegen bevor noch ein Problem auftritt.

MfG Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?