keltische mondgöttin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo japanesemuhroom,

die keltische Kultur ist alles andere als einheitlich und es ist auch nicht alles über sie bekannt.

Mitunter wird vermutet, dass Arianrhod als Mondgöttin verehrt wurde. Es gibt jedoch gewichtige Argumente, die dagegen sprechen. Zum einen wird sie meist mit einem Spinnrad dargestellt, das in der keltischen Mythologie eher ein Symbol für die Sonne ist.

Vor allem aber ist der Mond in der keltischen Mythologie männlich, nicht weiblich. Auch in der germanischen Mythologie war der Mondgott Mani der Bruder der Sonne(ngöttin Sol). Wir erkennen das ja auch noch daran, dass der Mond bis heute in unserer Sprache männlich ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Arianrhod

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung