Frage von PamelaK, 49

Katze schleckt Spot On vom Hund ab. Was tun?

Hallo, meine Katze schleckt bei meinem Hund den Spot On kurz nach dem Auftragen runter.

1.Mein Hund mag den Geruch nicht und wartet ab bis ich nicht mehr aufpasse und geht dann in ein anderes Zimmer um dort alles ab zu schlecken. 2. Verdecken kann ich die stelle nicht da mein Hund nichts auf sich lässt.

Wie schädlich ist Spot On bei Katzen und wie lange braucht das Mittel um zu wirken? Wie ist die handhabe der Situation damit ich wirksam das Mittel auftragen kann.

Antwort
von Bernerbaer, 29

SOFORT unterbinden!

SpotOn für Hunde kann Wirkstoffe enthalten die für Katzen höchst lebensgefährlich sind.

Permethrin-haltigen Mittel sind für Katzen absolut giftig!

Beim TA anrufen und Rat unter Angabe des Präparats einholen.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 14

was schreibst du da?

erst schreibst du der hund wuerde isch das spot on selbst abschlecken. dann das die katze es wegschleckt, was fuer die katze toedlich waere.

besser sit es, wenn du bei deinen tieren natuerlich mitte lverwenden wuerdest -z.b. schwarzkuemmeloel. damit kannst du alle tiere bestreichen. es hilft gegen floehe und zecken und ist keine gefahr fuer dein tier.

Antwort
von Miesepriem, 25

Wie kommt der Hund mit der Zunge zwischen die Schulterblätter? Denn dort tut man den Spot on hin...

Und es kann für deine Katze tödlich ausgehen, wenn sie es abschlabbert.

Man darf  auch Katzen keinen Hunde Spot on bzw. umgekehrt geben.

Wann es wirkt, kannst du der Packungsbeilage entnehmen.

=)



Antwort
von Trottingqueen, 22

Lebensgefahr für die Katze !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten