Frage von leeoonnn, 103

Katze kaltes Nassfutter gegeben?

Hallo. Ich habe meiner Katze eben gerade gekühltes Nassfutter gegeben. Lag im Kühlschrank. Ich hab gelesen, das es nicht gut für Katzen ist. Sollte ich jetzt besser zum Tierarzt gehen ? Meine Katze hat das Futter sofort gegessen, und nicht verweigert. nicht das sie eine Magenverstimmung bekommt etc

Antwort
von truefruitspink, 65

Keine Panik das nächste mal aber nicht mehr kalt füttern. Fals sie sich komisch verhält, bitte zum Tierarzt mit ihr.

Antwort
von melinaschneid, 56

Es gibt zwei Gründe wieso man katzen kein kaltes futter geben sollte

1. Es kann sein das die Katze darauf kotzt weil eine zu große menge kaltes futter im Magen ist. Sollte das passieren ist es nicht so tragisch. Einfach ein bisschen warten und dann Zimmerwarmes futter anbieten.

2. Warmes Futter riecht intensiver als kaltes. Katzen gehen beim fressen nach Geruch. Bei kalten futter könnte es sein das die Katzen einfach nicht fressen.

Antwort
von friesennarr, 52

Meiner bekommt immer alles aus dem Kühlschrank, hab da noch nie drauf geachtet. Also meinem machts das dann nix aus.

Antwort
von Rilotex, 73

beobachte die Katze erstmal ein wenig, wenn sie die nächsten tage nichts frisst geh mit ihr zum arzt, im normalfall sollte nach einem mal nichts passieren.

Antwort
von Otilie1, 67

sie könnte eventeull durchfall bekommen. das nächste mal einfach kurz in heisses wasser legen zum aufwärmen. oder i.d.dmikrowlle ganz kurz warm machen

Antwort
von Niklas904, 58

Nein . Es kann auf sehr lange Zeit schädlich sein aber du musst deswegen nicht zum Tierarzt.

Antwort
von TreudoofeTomate, 64

Nein, musst du nicht. Jetzt ist das Kind doch sowieso in den Brunnen gefallen.  ;-)

Mal im Ernst, sie hat es gefressen, alles ist gut. Unser Kater geht an zu kaltes Futter gar nicht erst ran. Und ja, kann sein, dass sie eine Magenverstimmung bekommt. Na und, daran stirbt sie nicht gleich. Ein Mal ein bisschen breiiger Stuhl und weiter geht's. Es ist "nur" eine Katze.

Kommentar von truefruitspink ,

Die Aussage es ist nur eine Katze... ✋🏼

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Ich weiß, deshalb ja auch die Anführungszeichen. Ich liebe unseren Kater auch wie eines meiner Kinder. Dennoch, es ist nun einmal ein Tier. Und wenn sie freilebend sind, verderben sie sich auch mal den Magen. Man darf sie nicht zu sehr vermenschlichen.

Kommentar von truefruitspink ,

Es gibt Menschen denen würde ich nicht mal das Leben retten, wenn gleichzeitig mein Kater Hilfe bräuchte. Menschen sind grausam und auf keinen Fall besser als irgendein Tier.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Kein Widerspruch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten